| 00.00 Uhr

Dormagen
Ehrung für Bezirkspräses Werner

Dormagen: Ehrung für Bezirkspräses Werner
Bezirkskönigin Karoline Kahm, Otto Müller, Matthias Schlömer, Willi Fücker, Präses Peter Mario Werner, Ralf Nadrowski und Wolfgang Kuck (v.l.). FOTO: BV
Dormagen. Bei der Generalversammlung des Bezirksverbandes Nettesheim am Freitagabend in Gohr gab es eine Überraschung für Bezirkspräses Peter Mario Werner.  Von Carina Wernig

Bezirksbundesmeister Wolfgang Kuck und sein Vize Matthias Schlömer überreichten ihm zu dessen 40-jährigem Priesterjubiläum ein besonderes Geschenk: das vor knapp drei Wochen erschienene Buch "Die Verehrung des Hl. Hubertus im Wandel der Jahrhunderte" von Günther Schlieker. Das Besondere daran, wie Kuck erläuterte: "In diesem Buch ist auch die Abbildung der Bezirkskönigskette des Bezirksverbandes Nettesheim und ein Bild des Sponsors Herbert Lüpschen aus Horrem veröffentlicht." Da eine Anfrage für diese Fotos bereits vor zehn Jahren erfolgte, hatte Kuck gar nicht mehr mit der Veröffentlichung eines solch umfangreichen Bildbandes errechnet. "Aber dass das jetzt so gut zusammenpasste, ist ein Knüller", so der Bezirksbundesmeister.

In seiner Präsentation ließ Wolfgang Kuck alle wichtigen Ereignisse in den einzelnen Bruderschaften, im Bezirksverband, im Diözesanverband, im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) noch einmal Revue passieren. "Im Bezirksverband wurde das Thema Präventionsschulung sehr ernst genommen, eine stattliche Anzahl von Schützen hat an diesen Schulungen teilgenommen", betonte Kuck. Bezirkskassierer Ralf Nadrowski und Bezirksschießmeister Willi Fücker konnten ebenfalls positive Jahresberichte vorlegen. Ebenso Erfreuliches konnte der Bezirks-Jungschützenmeister Frank Janssen berichten. Kuck bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit. Er sei froh und dankbar, einen so kooperativen Bezirksverband leiten zu dürfen.

Der Bruderschaft Gohr, die zum sechsten Mal die Ausrichtung der Bezirksveranstaltungen übernommen hatte, dankte Kuck für "einfach tolle Veranstaltungen" und überreichte Brudermeister Norbert Kruchen eine Dankesurkunde: "Es hat an keiner Stelle gehakelt." Mit dem Terminplan 2017 wurde die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich-Hackhausen als Gastgeberin für die Bezirksveranstaltungen des kommenden Jahres bekanntgegeben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Ehrung für Bezirkspräses Werner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.