| 00.00 Uhr

Dormagen
Ein Country-Abend zum Auftakt

Dormagen. Das Programm von "Dormagen Kulturbunt" startet am Freitag im Höttche.

Mit dem Country-Abend im Restaurant Höttche, Krefelder Straße 14, beginnt am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr das fünfte Programm der Initiative "Dormagen Kulturbunt". Die Auftaktveranstaltung ist ein neues Angebot, das Rica Kaczmarzyk von der Country-Line-Dance-Gruppe "Wild West Roses" initiiert hat. "Das gab es bisher noch nicht in Dormagen. Wir hoffen auf viele Country-Fans", sagte sie bei der Vorstellung des Kulturbunt-Programms.

Country-Sängerin Jodie, Country-Sänger Steven T. und die "Wild West Roses" sorgen für die musikalische und tänzerische Unterhaltung. Dazu serviert das Team des Restaurants Höttche kulinarische Spezialitäten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. "Ich bin froh, dass uns das Hotel Restaurant Höttche und die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen bei der Veranstaltung unterstützen", so Kaczmarzyk.

Die Reihe "Dormagen Kulturbunt", die in dieser Saison unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Erik Lierenfeld steht, ist das Ergebnis kreativer Treffen Dormagener Kulturschaffender, die sich auch über ihre eigenen Spezialgebiete hinaus gemeinsam unterstützen. "So sind schon viele tolle Angebote entstanden", weist Initiator Volkmar Hess zum Beispiel auf Lesungen mit Musik oder Tanz hin. Dazu gibt es viele Gemeinschaftsaktionen der Kulturbunt-Akteure. "Eine hervorragende Initiative mit sehenswerten Kleinkunst-Veranstaltungen", lobte Lierenfeld bei der Programmvorstellung.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Ein Country-Abend zum Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.