| 00.00 Uhr

Dormagen
Ein Sonntag zum Feiern in Nievenheim

Dormagen. Am 12. Juni ist Gewerbefest "Nievering Open", Pfarr- und Feuerwehrfest. Geschäfte öffnen um 12 Uhr. Von Anneli Goebels

Er hatte eine Vision, und die hat sich in diesem Jahr erfüllt. Stefan Maxeiner, Vorsitzender des Nievenheimer Gewerbevereins "Nieve-Ring", hatte schon seit längerem den Wunsch, dass die drei großen Feste im Ort an einem Tag stattfinden. Am kommenden Sonntag, 12. Juni, ist es soweit: Punkt 11 Uhr beginnen Gewerbe-, Pfarr- und Feuerwehrfest. "Da wird für jeden etwas Passendes dabei sein", ist sich Maxeiner sicher. Und so manch einer, der noch nie zur Feuerwehr, dafür aber regelmäßig zum Pfarrfest gegangen sei, werde am Sonntag beides machen.

Wie schon im vergangenen Jahr werden die Gewerbetreibenden ihre Angebote wieder zentral auf zwei Plätzen präsentieren, auf dem Salvatorplatz sowie dem Parkplatz Alte Post. Unternehmen, Verbände, Handwerk sind wie immer vertreten. "Ich hoffe, dass auch viele neu Hinzugezogene zu uns kommen und feststellen, dass sie vor Ort nahezu jede Dienstleistung bekommen, die sie wünschen", sagt Maxeiner. Für Wassersportfreunde sind Vertreter des Yacht-Clubs-Bayer Leverkusen, der Wakeboard-Anlage sowie der DLRG vor Ort und informieren über ihre Aufgaben und Angebote. Das machen auch verschiedene Restaurants und Höfe, die katholische Frauengemeinschaft sowie die Genossenschaft "Nachbarschaftliches Wohnen in Dormagen".

Das Pfarrfest St. Pankratius beginnt um 11 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Von 12 bis 17 Uhr wird ein Trödelmarkt öffnen und stehen vor allem Angebote für Kinder im Mittelpunkt. Der Chor "Feel Harmony" tritt auf, und wer möchte, kann an einer Kirchenführung teilnehmen. Und wer schon immer wissen wollte, was Feuerwehrleute alles machen müssen, kann seine Fragen ebenfalls am Sonntag loswerden. Um 12 Uhr schließlich öffnen die Geschäfte an Nievenheims kleiner "Mall", der St.-André-Straße. Auch die Einzelhändler halten für ihre Besucher so manche Überraschung bereit.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Ein Sonntag zum Feiern in Nievenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.