| 00.00 Uhr

Dormagen
Einer der besten NRW-Chöre singt in der Klosterbasilika

Dormagen. Am Sonntag steht ein besonderes Benefizkonzert in der Knechtstedener Basilika auf dem Programm: Der Chor "Grenzenlos" aus Overath, der im Vorjahr Finalteilnehmer der Staffel "Der beste Chor im Westen" im WDR-Fernsehen war, tritt am Sonntag, 15. Oktober, um 15 Uhr in der Klosterbasilika auf. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

85 Chormitglieder zwischen 16 und 79 Jahren präsentieren in der Basilika unter anderem neues geistliches Liedgut, Taizé-Lieder, Chorversionen bekannter Poplieder und Musicals. Dazu kommen klassische Chorwerke. "Ein bunter Mix, bei dem für jeden etwas dabei ist", meint Stephan Großsteinbeck vom Vorstand des Fördervereins für das Missionshaus Knechtsteden. Er berichtet, dass die freiwilligen Eintrittsspenden der Konzertbesucher zum einen in den Erhalt der Klosterbasilika fließen werden und zum anderen zur Unterstützung der Knechtstedener Spirtaner bei deren schulischen und karitativen Aufgaben verwendet werden sollen.

Gegründet wurde der Chor "Grenzenlos" 2007, so dass das zehnjährige Bestehen gefeiert wird. Nicht nur das ist Anlass für das Jubiläumskonzert. Der Chor möchte durch sein Benefizkonzert in Knechtsteden auch die Arbeit des Fördervereins unterstützen, wie Chorleiter David Hubert angekündigt hat.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Einer der besten NRW-Chöre singt in der Klosterbasilika


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.