| 00.00 Uhr

Dormagen
Erde für Dirtpark-Hügel in Horrem ist da

Dormagen. Der benachbarte Bolzplatz muss nach dem Transport wieder hergerichtet werden. Von Anneli Goebels

Wochenlang mussten sie auf Frost warten. Dann kam er endlich und war leider viel zu schnell wieder weg. Nötig war der zugefrorene Boden, um mit einem 40-Tonner die 750 Kubikmeter benötigte Erde für den neuen Dirtpark in Horrem in der Nähe der Skateranlage über den benachbarten Bolzplatz transportieren zu können, ohne zu versinken - dahin, wo die Bikeranlage entstehen soll. "Leider hat das nicht ganz so geklappt", sagt Klaus Güdelhöfer vom Kinder- und Jugendbüro. Der 40-Tonner jedenfalls war wegen seines Gewichts nicht mehr einzusetzen, der größte Teil der angelieferten Erde blieb erst einmal liegen, wird aber jetzt mit viel leichteren Radladern an die richtige Stelle gebracht.

"Den Bolzplatz müssen wir später auf alle Fälle herrichten", sagt Güdelhöfer. Das hätte man sich gern erspart. Doch erneutes Warten auf Frost war nicht möglich. Schließlich sollen die Arbeiten weiter gehen. Und die befassen sich bald mit dem Modellieren der Erdmassen. Hügel, Strecken, Steilkurve - da muss tüchtig geformt und geklopft werden. Im Frühjahr, so die vage Formulierung, soll das knapp 4000 Quadratmeter große Areal dann eröffnet werden. Eigenleistung wird nach dem "Mitmodellieren" dann auch weiterhin von den Jugendlichen gefragt sein, die bereits ihre Ideen in die Planungen für die Anlage eingebracht hatten.

"Die Bahn ist nur aus Erde, wird dadurch immer wieder abgefahren sein und muss ausgebessert werden", erklärt Güdelhöfer. 12.000 Euro stehen für die Anlage im Eigenbetrieb/Sport-Service bereit. "Daher ist Einsatz auf jeden Fall gefragt", sagt Güdelhöfer. Die Fläche neben dem Bolzplatz war auch deshalb favorisiert worden, weil der Park abgeschlossen werden kann. "Es gibt Vorschriften, nach denen die Anlage bei entsprechender Witterung geschlossen werden muss", so Güdelhöfer. Nach Vorstellung der Stadt soll der Park künftig immer von Ostern bis Oktober offen sein, allerdings höchstens bis 22 Uhr.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Erde für Dirtpark-Hügel in Horrem ist da


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.