| 00.00 Uhr

Dormagen
Felix Bracher weiter Sprecher der Gohrer Konvertergegner

Dormagen. Mehr als 70 Mitglieder der Bürgerinitiative Contra Konverter Dormagen-Gohr, Broich und Umgebung trafen sich am Donnerstag im Gohrer Landgasthaus, um den Vorstand zu wählen. Der bisherige Sprecher, Felix Bracher, wurde einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden der stellvertretende Sprecher Willi Feiser und Kassiererin Yvonne Haberscheidt. Als Beisitzer in den Vorstand aufgenommen wurden: Walter Giesen, Ruth Urban, Esther Mokosch, Hans-Hermann Berning, Christoph Hilden und André Raßlenberg.

Bracher stellte klar, dass die langwierigen Diskussionen am Ende doch zu einem Konverterbau in Gohr führen könnten: "Amprion drängt auf eine Entscheidung noch in diesem Jahr. Sollte es aber keine Änderung des Regionalplans geben, besteht die große Gefahr, dass allein der Zeitdruck dafür sorgt, dass der Konverter doch in Gohr gebaut wird", wies Bracher darauf hin, dass die Chancen, dass der umstrittene Konverter in Gohr gebaut wird, weiter bei mehr als 50 Prozent lägen.

Da im Regionalplanentwurf die Kaarster Dreiecksfläche weiter für Kiesabbau vorgesehen ist, kann dort zurzeit der Konverter nicht gebaut werden, obwohl der Netzbetreiber diese Fläche favorisiert. Sie ist von allen untersuchten 20 Standorten am weitesten von der Wohnbebauung entfernt. Die Forderung von Bracher an die Fraktionen im Düsseldorfer Regionalrat ist daher, Gespräche mit der Kieswirtschaft zu führen, wie die Fläche rechtssicher für einen Konverterbau freigegeben werden kann: "Der Verband der Kieswirtschaft hat sich bereit erklärt, die Fläche freizugeben und keine weiteren Ansprüche zu stellen. Dies reicht aber offensichtlich nicht aus, um alle Fraktionen im Regionalrat davon zu überzeugen, einen entsprechenden Änderungsantrag zu stellen."

Vor allem mit vielen Standaktionen möchte die Initiative die Bürger über die Auswirkungen des Konverters informieren.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Felix Bracher weiter Sprecher der Gohrer Konvertergegner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.