| 08.43 Uhr

Dormagen
Ferrari bricht durch Leitplanke auf A57

Ferrari prallt durch Leitplanke auf A57
Ferrari prallt durch Leitplanke auf A57 FOTO: Daniel Bothe
Dormagen. Am späten Sonntagabend ist aus bislang ungeklärter Ursache ein Ferrari-Fahrer mit seinem Auto auf der A57 durch die Leitplanke gebrochen. Die Autobahn war zeitweise komplett gesperrt.

Wie die Polizei bestätigte, ereignete sich der Unfall am Sonntagabend um 23.01 Uhr. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines Ferraris die Kontrolle über sein Fahrzeug und brach durch die Leitplanke. Der Unfall ereignete sich etwa 1000 Meter vor der Anschlussstelle Dormagen in Fahrtrichtung Krefeld. 

In dem Auto saßen insgesamt vier Personen. Alle wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn war bis 0.29 Uhr in Richtung Krefeld komplett gesperrt. 

(skr)