| 00.00 Uhr

Dormagen
Feuchte Kabel: Internet und Telefon ausgefallen

Dormagen. In vielen Haushalten gab es von Montag bis Dienstagmorgen massive technische Probleme im Kommunikationsbereich. Mehrere hundert Anschlüsse waren nach den Angaben der Telekom in Dormagen betroffen.

Laut eines Unternehmenssprechers ging die Störung auf Eindringen von Feuchtigkeit in ein Glasfaserkabel zurück. Konkret hat die Feuchtigkeit Metallteile oxydiert und Kunststoffteile porös werden lassen. Die Störung begann am Montag morgens gegen 3 Uhr und war gestern gegen 9 Uhr behoben. "Es gab leider keine Möglichkeit, Ersatzschaltungen vorzunehmen", sagte der Sprecher, "so dass es zu Ausfällen bei Telefon und Internet kam." Die Techniker mussten die beschädigte Stelle in einem aufwendigen Verfahren komplett austauschen.

Die Störung trat in der Pommernallee auf und hat regional mehrere hundert Anschlüsse betroffen. Genau eingrenzenlasse sich das weder örtlich noch zeitlich, so der Sprecher in Bonn. "Feuchtigkeit kann zu einem Komplettausfall, aber auch zu unregelmäßigen Störungen führen."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Feuchte Kabel: Internet und Telefon ausgefallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.