| 12.51 Uhr

Dormagen
Frau nach Unfall auf Kreuzung verletzt

Frau bei Unfall in Dormagen verletzt
Frau bei Unfall in Dormagen verletzt FOTO: Daniel Bothe
Dormagen. An einer Straßenkreuzung in Dormagen sind am Sonntagvormittag zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Eine Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Die Ampelanlage auf der Kreuzung war ausgefallen.

Laut Polizei kam es gegen 9.45 Uhr zu dem Unfall auf der Kreuzung der Landstraße 380 und Kreisstraße 12 in Dormagen. Die Ampelanlage auf der Straße ist derzeit außer Betrieb, der Verkehr ist durch Schilder und Blinklichter geregelt. 

Offenbar hat einer der beiden Autofahrer die Regelung missachtet, sodass es zum Zusammenstoß kam. Ein Auto wurde dabei so beschädigt, dass die Tür sich nicht mehr öffnen ließ und die Fahrerin sich nicht alleine aus dem Wagen befreien konnte. Die Feuerwehr musste daher das Dach des Autos abnehmen, um die verletzte Frau zu bergen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzung ist noch nichts bekannt. 

Der Fahrer des anderen Autos wurde ersten Erkenntnissen zufolge nicht verletzt. Bei dem Unfall wurde ein Ampelmast beschädigt, der von einem Techniker abgesägt und beseitigt werden muss. Die Straßenkreuzung muss daher für mehrere Stunden gesperrt werden. 

 

(siev)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Frau nach Unfall auf Kreuzung verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.