| 00.00 Uhr

Dormagen
Freilicht-Programm startet am 7. Juni

Dormagen. 17 Vorstellungen der Märchenspiele, Operetten, Konzerte und weitere Programmpunkte gibt es im Sommer auf der Freilichtbühne Zons. Von Marcus Hammes

Am 7. Juni schüttet Frau Holle zum Saisonauftakt zum ersten Mal ihre Betten vor der mittelalterlichen Altstadtkulisse aus. Insgesamt 17 Mal wird das Märchen der Gebrüder Grimm während der dann beginnenden Spielzeit zu sehen sein. Doch das Sommerprogramm auf der Freilichtbühne hat noch vieles mehr zu bieten.

"Wie vielfältig nutzbar die Freilichtbühne als Veranstaltungsort ist, wird anhand des aktuellen Sommer-Programms besonders deutlich", sagt Olaf Moll vom städtischen Kulturbüro, das die Freilichtbühne betreibt. Neben den beliebten Märchenspielen gibt es eine Operette, Musik-Konzerte, ein integratives Familienfest, ein Musical und einen Rock'n'Roll-Slam. "Die Freilichtbühne ist sehr beliebt. Mittlerweile sind wir allerdings am Limit der möglichen Veranstaltungen angekommen", erläutert Moll. Vor dem Beginn der Märchenspiele ist der Veranstaltungsort an jedem Wochenende für die Proben des Vereins Märchenspiele Zons besetzt. Während der Saison ist die Freilichtbühne teils sogar doppelt gebucht. "Wenn wir freitags oder samstags Konzerte auf der Bühne haben, muss bis sonntagmorgens um 10 Uhr wieder alles für die Märchenspiele bereit sein", erklärt der Kulturbüroleiter. Damit das möglich ist, muss über Nacht abgebaut werden. "Um die Anwohner nicht durch Krach zu belästigen, arbeiten wir seit Jahren mit bewährten Unternehmen zusammen", sagt Moll. Er ist zuversichtlich, dass das Programm auch dieses Mal reibungslos über die Bühne gehen wird.

Bis zum 13. September wird das Märchen Frau Holle von 80 Laiendarstellern der Märchenspiele Zons mit viel Musik, Tänzen und Leidenschaft aufgeführt - meistens sonntags um 16 Uhr. Die neue Operette Düsseldorf gastiert mit "Orpheus in der Unterwelt" auf Initiative des Heimat- und Verkehrsvereins Zons am Freitag und Samstag, 3. und 4. Juli, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne. In Jacques Offenbachs frecher Variante wird die Geschichte von Orpheus, einem Sänger und Dichter aus der griechischen Mythologie, durch den Kakao gezogen.

Am Sonntag, 12. Juni, findet zwischen 11 und 18 Uhr das große Familienfest der Lebenshilfe Rhein-Kreis Neuss auf dem Gelände der Freilichtbühne statt. Unter dem Motto "We are family" bietet die Lebenshilfe bei freiem Eintritt ein Mittmach-Programm an. Musical-Fans kommen am Samstag, 25. Juli, voll auf ihre Kosten, wie Veranstalter Axel Törber verspricht. Um 20 Uhr beginnt die "Musical Night in Concert - Stars. Hits. Live. Das Original".

Jorgos Flambouraris bringt zwei musikalische Top-Formationen auf die Freilichtbühne: am Freitag, 21. August, treten um 20 Uhr "Faun" auf, am Samstag, 22. August "The Baseballs". "Faun" haben bereits über 700 Konzerte gegeben und waren bereits zwei Mal für den Echo nominiert. "The Baseballs", die den begehrten Musikpreis schon zwei Mal erhalten haben, packen moderne Songs in ihren Lieblingsstil und begeistern mit ihrer Stimmkraft.

Einen Rock'n'Roll-Slam organisieren Erik Krüger und Robin Zur am Samstag, 26. September. Von 13 bis 23 Uhr treten dann elf Rock-, Metal- und Reggae-Bands in Zons auf. Auch heimische Gruppen wie "Late Season" und "Food for the Monkeys" sind dabei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Freilicht-Programm startet am 7. Juni


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.