| 00.00 Uhr

Dormagen
Friedensschule gewinnt 10 000 Euro

Dormagen. Die Siegprämie aus einem Wettbewerb ist für originellen Spielplatz gedacht.

Gleich am ersten Tag nach den Sommerferien gibt es nächste Woche an der Friedensschule in Nievenheim an der Neusser Straße etwas zu feiern. Denn der Offene Ganztagsbereich im Maria-Montessori-Haus hat bei einem Wettbewerb den Sonderpreis gewonnen: 10 000 Euro, die für die Anlage eines "Friedensreich-Hundertwasser-Spielplatzes" verwendet werden sollen. Ausschlaggebend war ein Votum im Internet, bei dem die Nievenheimer für ihr Projekt die meisten Stimmen erhielten. Die OGS der Friedensschule war als einzige Einrichtung aus Nordrhein-Westfalen ins Finale der besten Drei vorgedrungen (die NGZ berichtete) und hatte sich dort gegen Mitbewerber aus Hessen und Bayern durchgesetzt.

OGS-Leiterin Birgit Mitulidis erhielt die gute Nachricht am Montagnachmittag. Repräsentanten der Firma Henkel und der Zeitschrift "Familie&Co.", die den Wettbewerb unter dem Namen "Futurino" ins Leben gerufen hatten, hätten sich zur Übergabe eines überdimensionalen Schecks angekündigt, berichtete Mitulidis. Der genaue Termin steht bisher aber noch nicht fest.

Die OGS Friedensschule hatte ein mehrseitiges, bebildertes Konzept zu ihren Spielplatz-Plänen vorgelegt und dabei auch den Namensbezug erklärt: "Friedensreich" bezieht sich auf die Schulbezeichnung, "Hundertwasser" aufdie Absicht, einen Wasserspielplatz zu schaffen, der auch für naturwissenschaftliche Experimente genutzt werden kann. Eine Forscherschule und ein Garten sind schon vorhanden. Zudem haben sich die Kinder bereits mit dem Werk des Künstlers Hundertwasser auseinandergesetzt. Als Sichtschutz und dekorativer Blickfang soll der Zaun am Spielplatz im Hundertwasser-Stil verkleidet werden. Gedacht ist an Tafeln, die mit Hundertwasser-Häusern bemalt sind.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Friedensschule gewinnt 10 000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.