| 00.00 Uhr

Dormagen
Gehege und Schilder werden im Tannenbusch erneuert

Dormagen. Lenkungs-Gruppe tagt erstmals zur Abstimmung.

Gemeinsam den Tierpark Tannenbusch - das beliebteste Ausflugsziel von Familien in Dormagen - weiter vorantreiben, das ist ein Ziel der neu geschlossenen Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Dormagen, der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) als Betreiber des Tierparks und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Dormagen, der die Tiere im Tierpark gehören.

Anfang der Woche traf sich jetzt die neu gebildete Tannenbusch-Lenkungsgruppe zum ersten Mal, um über Probleme und zeitnahe Maßnahmen im Tierpark zu beraten. Das Gremium setzt sich aus Vorstandsvertretern der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Geschäftsführung der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen und dem Bürgermeister als Vertreter der Stadt zusammen. "In großer Einigkeit haben wir das Programm für das zweite Halbjahr 2015 beschlossen", erklärt Rathaus-Chef Erik Lierenfeld.

Einige Projekte sind bereits angeschoben: So erhält der Naturerlebnispfad in Kürze eine neue Beschilderung. An der Waldschule ist eine Sitzgruppe vorgesehen. "Auch das größere Gehege für die Heckrinder und Ziegen soll am Eingang des Tierparks noch in diesem Jahr fertig werden", sagt SDW-Vorsitzender Marc Pellekoorne. "Über den künftigen Vogelbesatz in den Volieren haben wir uns ebenfalls geeinigt", informiert SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz.

Die Lenkungsgruppe ist Bestandteil der neuen Kooperationsvereinbarung über den Betrieb des Tierparks, die durch Vermittlung von Bürgermeister Lierenfeld zustande kam. Das neue Gremium tagt viermal jährlich. Jetzt sind die Zuständigkeiten klar geregelt - und gemeinsam werden die Projekte angegangen. "Die Atmosphäre war sehr konstruktiv", lobt Pellekoorne die erste Zusammenkunft dieser Art, die alle Tannenbusch-Beteiligten an einen Tisch holt.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Gehege und Schilder werden im Tannenbusch erneuert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.