| 00.00 Uhr

Dormagen
Goldhochzeiter Roder kennen keine Langeweile

Dormagen. Langeweile haben sie miteinander nach wie vor nicht: "Wer bei meiner Frau Nein sagt, hat schon verloren", sagt Hans Roder (77), der heute mit seiner Frau Margarete Goldene Hochzeit feiern kann. Widerspruch gegen den flapsigen Spruch gibt es von ihr nicht, stattdessen setzt sie eher noch einen drauf: "Mein Mann hat immer recht." Beide Jubilare sind in Köln geboren und haben sich dort bei einer Karnevalsparty im Studentenwohnheim kennengelernt. In Köln wurde geheiratet, doch in Dormagen sind die beiden schon seit 40 Jahren zuhause. Der gelernte Schlosser Hans Roder arbeitete lange bei der damaligen Erdölchemie in Worringen, während Margarete Roder (69) als Bürokauffrau tätig war.

Aus ihrer Ehe gingen zwei Söhne hervor. In der jüngeren Vergangenheit wurden die Eheleute Roder zweifache Großeltern. Beide sind leidenschaftliche Wanderer, wobei sie viele Freunde gewonnen haben. "Dass Rheinländer und Nordlichter sich nicht vertragen, ist Unsinn", weiß Hans Roder aus Erfahrung. Ein mögliches Geheimnis für 50 Jahre Ehe: "Probleme gemeinsam lösen", sagt er. Auch hierin widerspricht seine Frau ihm nicht.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Goldhochzeiter Roder kennen keine Langeweile


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.