| 00.00 Uhr

Dormagen
Handballer stimmen Fans mit Autogrammen auf die Saison ein

Dormagen. Eine Stunde lang standen die Zweitliga-Spieler den Dormagenern im Nachbarschaftsbüro "Chempunkt" zum Gespräch zur Verfügung. Von Carina Wernig

Schon kurz vor 17 Uhr standen die ersten Fans erwartungsfroh im Chempunkt, dem Nachbarschaftsbüro des Chempark-Betreibers Currenta. Doch nicht die chemische Industrie lockte dieses Mal die großen und kleinen Dormagener an, sondern die Handballer des TSV Bayer Dormagen. Da die geplante Team-Präsentation wegen des Regens und der kalten Witterung Ende Juli bei der Biermeile ausfiel, nutzten rund 40 Fans am Mittwochabend die Chance, im Chempunkt die Zweitliga-Handballer von Nahem zu sehen und mit ihnen über die nächste Saison zu plaudern. So wurde der verletzte Max Bettin zu seinem Genesungsprozess befragt. "Es war eine sehr entspannte und schöne Atmosphäre", sagte Jobst Wierich, Leiter des "Chempunkts" und Sprecher des Wirtschaftsbeirats der TSV Bayer Dormagen Handball GmbH. Bereits im vorigen Jahr wurde diese Autogrammstunde als Treffpunkt mit den Fans genutzt. Attraktive Preise waren bei einer Verlosung zu gewinnen: eine Dauerkarte, ein Trikot und ein vom ganzen TSV-Team unterschriebener Ball.

Die Handballer stimmten die Fans mit Autogrammen und vielen Gesprächen auf die neue Saison ein, die am Freitag, 21. August, um 19 Uhr mit dem ersten Heimspiel gegen den TuS Ferndorf beginnt. Dann sind auch 2000 Ehrenamtler eingeladen - als "Dankeschön" der Stadt und ihrer Unterstützer für das vielfältige Engagement. Im zweiten Teil des Dankeschön-Wochenendes sind die ehrenamtlichen Helfer zum Sommerempfang der Stadt Dormagen am 23. August ab 11 Uhr auf das Klostergelände in Knechtsteden eingeladen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Handballer stimmen Fans mit Autogrammen auf die Saison ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.