| 00.00 Uhr

Dormagen
Hier bin ich König

Dormagen: Hier bin ich König
Gabriel I. Wüller und Stefanie Weiß aus Delhoven. FOTO: Bürger-Schützen-Verein Delhoven
Dormagen. Einmal im Leben ein König sein: Bei den Schützen im Rhein-Kreis geht das. Heute: Gabriel I. Wüller und Stefanie Weiß aus Delhoven.

Namen Gabriel Wüller und Stefanie Weiß

Verein BSV Delhoven

Was war Ihr erster Gedanke, als der Vogel von der Stange fiel? König: Gott sei Dank ist dieser hartnäckige Vogel endlich unten. Ich habe es geschafft. Königin: Endlich hat das Zittern ein Ende.

"Hier bin ich König": alle Könige im Überblick FOTO: St.-Andreas-Schützenbruderschaft Norf

Wie haben Sie Ihr Königsjahr bis jetzt erlebt? König: Es war ein sehr schönes Jahr, in dem wir sehr viel Unterstützung und Hilfe erhalten haben. Am besten ist die Woche vor Schützenfest, da hier sehr viele Helfer mit anpacken, um uns eine unvergessliche Zeit zu bereiten. Königin: Es waren sehr viele Termine wahrzunehmen und oft war es stressig, doch ich möchte keinen Moment des Jahres missen und freue mich sehr darüber, dass wir so einen tollen Schützenzug haben, der immer hinter uns steht und uns unterstützt.

Was ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben? Königin: Dass Delhoven seine Könige liebt und feiert, war uns vorher schon bewusst. Aber das am eigenen Leib zu spüren, ist etwas ganz anderes. Vor allem merken wir, dass alle stolz auf so ein junges Königspaar sind.

Fackelzug am Samstag ab 19.30 Uhr, Höhenfeuerwerk ab 21.30 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr Frühparade, ab 15 Uhr Umzug mit Parade. Auf was freuen Sie sich am meisten? König: Wir freuen uns auf jedes einzelne Highlight, doch vor allem auf das Feuerwerk, da wir dieses Jahr dank unseres Zuges und vielen Helfern eine Rekordsumme erreicht haben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.