| 00.00 Uhr

Dormagen
Hier bin ich König

Dormagen: Hier bin ich König
FOTO: St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich-Hackhausen
Dormagen. Einmal im Leben ein König sein: Bei den Schützen im Rhein-Kreis geht das. Heute: Pascal Fücker und Jenny Adamietz aus Hackenbroich/Hackhausen.

Name Pascal Fücker und Jenny Adamietz

Bruderschaft

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hackenbroich-Hackhausen.

Warum sind Sie angetreten, der Schützenkönig zu werden?

In meiner Familie hat es Tradition, Schützenkönig von Hackenbroich/Hackhausen zu sein. 24 Jahren nach meinem Vater Willi Fücler ist es mir im vergangenen Jahr gelungen, den Vogel von der Stange zu holen. Mein größter Traum wurde wahr!

Ich habe gehört, Sie haben als leidenschaftlicher Fan des 1. FC Köln noch einen anderen Traum...

Ja, die Hoffnung, dass der FC irgendwann einmal wieder Deutscher Meister wird, habe ich noch nicht aufgegeben...

Warum ist Jenny Adamietz Ihre Königin, nicht Ihre Ehefrau Rebecca? Meine Frau wollte lieber im Hintergrund bleiben, mir aber trotzdem meinen Traum ermöglichen. Daher hat Jenny, die Frau meines Adjutanten Tobias Adamietz, die repräsentativen Aufgaben als meine Königin übernommen. Beiden danke ich sehr für ihre Unterstützung. Aber besonders danke ich meiner lieben Frau Rebecca von Herzen, dass sie mir den Rücken freigehalten hat und immer zur Stelle war, wenn sie gebraucht wurde.

Ihr Sohn Jan-Lukas (8) ist ebenfalls mit dem Schützenfestvirus infiziert?

Ja, er ist seit unserem Königsjahr ein Edelknabe. So wird unsere Familientradition weiter fortgeführt.

Worauf freuen Sie sich besonders?

Es ist mir eine große Ehre, dass ich im Jahr des 90-jährigen Bestehens der Bruderschaft König sein darf. Ich freue mich auf viele schöne, gemütliche Stunden mit den Schützen und den Gästen. Von der Festeröffnung am Freitag um 18 Uhr bis zum letzten Umzug mit Parade und Krönungsball meines Nachfolgers am Dienstag gibt es viele besondere Momente, auf die ich mich freue.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hier bin ich König


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.