| 00.00 Uhr

Dormagen
Höhere Bibliotheksgebühren ab Januar

Dormagen: Höhere Bibliotheksgebühren ab Januar
Die Nutzung der Stadtbibliothek soll zum Jahreswechsel teurer werden. Der Rat entscheidet am 7. Dezember. FOTO: LH
Dormagen. "Anpassung an die allgemeine Preisentwicklung": Nutzer sollen ab 1. Januar tiefer in die Tasche greifen. Von Stefan Schneider

Wer sich Medien aus der Dormagener Stadtbibliothek ausleiht, soll dafür künftig etwas mehr bezahlen. Die Stadt begründet das mit der "Anpassung an die allgemeine Preisentwicklung". Heißt: Alles wird teurer, folglich sollen auch die Gebühren für die Bibliotheksnutzung steigen. Allerdings sind es durchweg maßvolle Erhöhungen, die die Verwaltung den Politikern vorschlägt. Der Stadtrat soll die Änderung der Gebührenordnung in seiner Sitzung am 7. Dezember verabschieden.

Die letzte Änderung hatte es mit Wirkung ab 1. Oktober 2014 gegeben, also vor etwas mehr als drei Jahren. Folgende Berechnungen sollen künftig gelten, Jahresausweis für Erwachsene: 17,50 Euro statt bisher 15 Euro; Familienjahresausweis: 27,50 Euro (25 Euro); Ausweis für Jugendliche ab 16 Jahren: 5 Euro (bisher kostenlos); Ersatzausweise: unverändert 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche, 5 Euro für Erwachsene; Tagesausweis: 3 Euro (2,50 Euro); Jahresausweis für E-Books: 11 Euro (10 Euro). Die Reservierung/Vorbestellung von Medien bzw. die Beschaffung von Leserwünschen schlägt wie bisher mit einem Euro pro Medieneinheit zu Buche, die Bestellung im Leihverkehr mit 4 Euro pro Medieneinheit.

Wer seine Medien nicht rechtzeitig zurückbringt, soll ab dem kommenden Jahr vom 1. bis zum 7. Tag für Bücher, Spiele, CDs, DVDs und Zeitschriften jeweils einen Euro berappen, für Hit- und Bestseller-Medien sowie Konsolenspiele jeweils 2 Euro. Vom 8. bis zum 14. Tag werden für alle Medien zwei Euro fällig, ab dem 15. Tag 3 Euro.

Mit der neuen Gebührenordnung, so sie denn vom Stadtrat abgesegnet wird, wäre Dormagen im Schnitt etwas teurer als aktuell zum Beispiel die kreisangehörigen Kommunen Grevenbroich und Meerbusch, aber günstiger als Neuss, Düsseldorf und Köln. Beispiel Jahresausweis für Erwachsene, der in Dormagen wie künftig 17,50 Euro kosten soll: In Grevenbroich fallen dafür 14 Euro an, in Meerbusch 15, in Neuss 19, in Düsseldorf 20 und in Köln sogar 38 Euro.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Höhere Bibliotheksgebühren ab Januar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.