| 00.00 Uhr

Dormagen
Hoffmann plant große Wallfahrt nach Rom

Dormagen. Zum dritten Mal organisiert der Dormagener Ex-Bürgermeister eine Pilgerreise der Europaschützen. Von Carina Wernig

Die Europäische Gemeinschaft Historischer Schützen (EGS) bietet vom 26. bis 29. Mai 2016 eine Rom-Wallfahrt zur Fronleichnamsprozession in den Vatikanischen Gärten an. Organisator der Reise ist der Kanzler der Ritterschaft vom Heiligen Sebastian in Europa, Peter-Olaf Hoffmann. Der Dormagener Ex-Bürgermeister hat dazu - wie bereits bei den vergangenen beiden Fahrten das Programm für die Schützen und ihre Gäste ausgearbeitet, das religiöse, geschichtliche und touristische Elemente vereinigt.

Für Hoffmann bedeutet die Wallfahrt mehr als nur eine schöne Reise mit kirchlichem Hintergrund: Papst Franziskus hat für 2016 das Heilige Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. Normalerweise gibt es nur alle 25 Jahre ein Heiliges Jahr - das nächste folgt 2025. "Sieht man die aktuelle Flüchtlingssituation in Europa, muss man ein Jahr der Barmherzigkeit allen Europäern dringend ans Herz legen", sagt Hoffmann. Auf der Wallfahrt ins Zentrum des christlichen Europas können "wir Schützen aus Europa unseren christlichen Glauben erneut bekennen und stärken", schreibt Hoffmann gemeinsam mit Großmeister Karl von Habsburg und Prior Charles Louis Prinz von Merode auf der Ausschreibung zur Reise.

Ein besonderes Ereignis ist die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession des Campo Santo Teutonico, die am 28. Mai durch die Vatikanischen Gärten zur Lourdes-Kapelle führt und dabei am Altersruhesitz des emeritierten deutschen Papstes Benedikt XVI. vorbeiführt. Weitere Programmpunkte der Rom-Reise: eine feierliche Messe im Petersdom, die die Europaschützen mit allen Mitgliedern, Gästen und Musikkapellen feiern wollen, das Angelusgebet von Papst Franziskus sowie einige touristische und historische Besichtigungen in Rom und eine Pasta-Party. Im Heiligen Jahr erhalten alle Teilnehmer der Wallfahrt - die Schützen, ihre Familien und Freunde - das "Anno Santo Kreuz".

Bereits vor zwei Jahren konnten viele Dormagener an der Wallfahrt nach Rom teilnehmen, darunter der Kammerchor an der Basilika Knechtsteden, der mehrere Konzerte in römischen Kirchen gab.

Veranstaltet wird die Rom-Wallfahrt, die ab 879 Euro kostet, von Courtial-Reisen. Anmeldeschluss ist der 30. November. Weitere Informationen unter 06431 95610.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hoffmann plant große Wallfahrt nach Rom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.