| 00.00 Uhr

Dormagen
Hospizbewegung organisiert Konzert "Voices for Hospices"

Dormagen. Sängerin Deirdre Starr gastiert in der Christuskirche.

Mit Konzerten und Lesungen auf ihre Arbeit aufmerksam machen und Spenden sammeln - mit diesem weltweiten Konzept "Voices for Hospices" ist der Vorstand der Hospizbewegung Dormagen um Vorsitzende Sabine Köhler und ihrem Stellvertreter Dr. Udo Kratel seit Jahren sehr erfolgreich. Und die Zuhörer, die die ehrenamtlichen Sterbebegleiter mit ihrer Eintrittskarte und Spende unterstützen, gehen jedes Mal mit einem tollen Hör-Erlebnis nach Hause. "Wir wollen mit diesen Konzerten für die Hospizbewegung werben und dem Publikum einen schönen Abend bereiten", erklärte Udo Kratel. Er wird auch am Samstag, 29. Oktober, ab 20 Uhr in der Christuskirche an der Ostpreußenallee durch das Programm "Between the half light" der Sängerin und Pianistin Deirdre Starr führen. Karten (15 Euro) gibt es in der City-Buchhandlung und im Hospiz-Büro.

Die irischstämmige Künstlerin ist in Dormagen noch in bester Erinnerung, auch ihre Partner an der keltischen Harfe, Tom Daun aus Solingen, und der Brite David Leahy am Bass: Schon im Herbst 2006 zog das Trio mit der Auswahl "The quiet Land of Erin" und im Mai 2009 mit dem Programm "The Cliffs of Doneen" die Besucher in der Christuskirche mit seinen irischen Balladen und Harfenklängen in den Bann.

Dieses Ensemble war dann auch im Juni 2011 in der Christuskirche Dormagen zu erleben, wo unter anderem Stücke aus dem Programm "The tree below the road" zu hören waren. Im Rahmen der Veranstaltungen zum 20-jährigen Bestehen der Hospizbewegung Dormagen gastierten die drei Künstler im Juni 2013 erneut mit einem Benefizkonzert unter dem Titel: "Light amongst the shadows" in Dormagen. Dieses Konzert reihte sich - wie auch die vorigen - in die seit 1990 existierende globale Hospiz-Benefiz-Konzertserie "Voices for Hospices" ein, an der sich die Dormagener Hospizbewegung seit 2000 beteiligt.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Hospizbewegung organisiert Konzert "Voices for Hospices"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.