| 17.16 Uhr

Dormagen
Jugendliche verletzen Seniorin mit Böllern

Dormagen. Drei Jugendliche haben Montag gegen 11.30 Uhr an der Nettergasse (Bushaltestelle Langemarkstraße) Böller gezündet. Als sich eine Anwohnerin (75) beschwerte, wurde sie laut Polizei mit den Knallkörpern beworfen.

Die Seniorin verletzte sich laut Polizei am Knöchel, ein Böller versengte den Teppichboden. Der Haupttäter soll 14 bis 18 Jahre alt sein. Er trug helle Jogginghose und hellen Kapuzenpulli, einer seiner Begleiter graue Jeans und Pullover.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 02131-3000.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendliche verletzen in Dormagen Seniorin mit Böllern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.