| 00.00 Uhr

Dormagen
Kammertheater mit neuem Spielplan

Dormagen: Kammertheater mit neuem Spielplan
Tom Müller und Sabine Misiorny treten in ihrem Kammertheater Dormagen im Advent elf Mal mit "Schöne Bescherung" auf. FOTO: G. Hoehne
Dormagen. Termine bis Juni 2016 liegen vor. Neues "Damenkränzchen" im April.

Fertiggestellt und online abrufbar ist er schon, der neue Spielplan des Kammertheaters Dormagen bis zum 25. Juni. "In den nächsten Tagen gibt es ihn auch auf Papier", erklärt Tom Müller, der mit seiner Frau Sabine Misiorny das Theater an der Ostpreußenallee 23, in den Räumen des alten Kinos am Niederfeld, betreibt.

Die Theatermacher, Autoren, Schauspieler und Regisseure haben eine abwechslungsreiche Mischung von Komödien zusammengestellt, bei der erstmals auch ein komödiantisches "Damenkränzchen" auf die Bühne kommt. Ab 15. April heißt es dann "Hormonstress" in wechselnder Besetzung.

Heute und morgen gibt es ab 19.30 Uhr noch "Die Wunderübung" mit Müller und Misiorny sowie Rainer Wittig. Gleich elf Mal spielen die als "M & M-Theater" bekannten Broicher ab 27. November bis 20. Dezember (freitags, samstags und an drei Sonntagen) die adventliche Komödie "Schöne Bescherung". Am 6., 12. und 19. Dezember bietet Guido Hoehe um 15 Uhr mit "Die Reise zum Weihnachtsmann" Zaubertheater. Mit zwei Silvester-Spezial-Shows am 31. Dezember um 17 und um 20.30 Uhr feuern Misiorny und Müller ein "Lach-Feuerwerk zum Jahreswechsel" ab.

Das neue Jahr startet am 8. Januar mit der Premiere von "37 Ansichtskarten". Dann stehen bis 30. Januar sechs Akteure des Kammertheaterensembles jeweils freitags und samstags ab 19.30 Uhr auf der Bühne: Tanja Kornwebel, Sabine Misiorny, Heidi Ruetz, Nicole von Zons, Haka Linß und Rainer Wittig.

Nach einer Karnevalspause präsentieren Sabine Misiorny und Tom Müller am 12., 13. und 14. Februar ihr Valentins-Spezial "Was Frauen & Männer wirklich wollen". Ab 19. Februar folgen die beiden in ihrer Gauner-Komödie "Zwei wie Bonnie und Clyde", die mit Unterbrechungen bis 2. April gezeigt wird.

"Die Wunderübung", "Mitten ins Herz" mit Heidi Ruetz und HaKa Linß, "Der Vater der Braut", "Candlelight und Liebestöter" und "Was Männer wirklich wollen" werden weiter gezeigt. Mehr Informationen gibt es unter 02133 5390523 oder www.kammertheater-dormagen.de.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kammertheater mit neuem Spielplan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.