| 00.00 Uhr

Dormagen
Karoline Kahm wird in Gohr die erste Nettesheimer Bezirkskönigin

Dormagen: Karoline Kahm wird in Gohr die erste Nettesheimer Bezirkskönigin
Karoline Kahm aus Frixheim ist die erste Frau mit Bezirkskönigswürde des Bezirksverbandes Nettesheim. Ihr Mann Hans-Willi Kahm freut sich mit. FOTO: Salz
Dormagen. Kurz nach 17 Uhr hatte der Holzvogel endgültig genug und fiel zerschossen von der Stange.

Mit dem 63. Schuss hatte ihm Karoline Kahm den Rest gegeben und im Bezirksverband Nettesheim des Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Geschichte geschrieben: Erstmals überhaupt nämlich wurde mit der seit 2014 stellvertretenden Frixheimer Brudermeisterin eine Frau Bezirkskönigin.

Karoline Kahm war erst Anfang Juli neue Königin der St.-Sebastianus-Bruderschaft geworden, gekrönt wird sie in Frixheim übrigens erst Anfang Juli 2017. Sie und ihr Mann Hans-Willi regierten bereits 1989/1990, 1993/1994 sowie 2005/2006 als Königspaar in Frixheim, wobei jedoch der jetzige Prinzgemahl Hans-Willi zum Vogelschuss angetreten war. Irgendwie war diesmal alles folgerichtig: Im Urlaub nach dem Frixheimer Schützenfest hatte Karoline Kahm geträumt, dass sie auch Bezirkskönigin werde, und dies Carola Kuck-Goergens, der Frau von Bundesmeister Wolfgang Kuck, per E-Mail mitgeteilt. Karoline Kahm konnte nun gegen drei Männer und eine Frau die Oberhand behalten.

Die erste Adresse im Fahnenschwenken ist Karoline Kahm auf Bezirksebene schon seit vielen Jahren, jetzt hat sie innerhalb von nur etwas mehr als einem Monat gezeigt, dass sie auch etwas vom Schießen versteht. Die feierliche Krönung erfolgte während der von Bezirkspräses Peter Mario Weber im Bruderschaftshaus zelebrierten Heiligen Messe.

Hochzufrieden mit der Resonanz beim Bezirkskönigsschießen war Norbert Kruchen, Brudermeister der gastgebenden St.-Sebastianus-Bruderschaft Gohr. Die Sieger der Wettbewerbe: Jürgen Schmitz (Nettesheim-Butzheim) holte den Pokal der Jungschützen- und Schießmeister, während Uli Baumer sich den der (Ehren-)Brudermeister und (Ehren-)Obristen sicherte. Der Bezirkspokal im Mannschaftsschießen ging nach Horrem, das mit Henry Volkmann auch den besten Einzelschützen stellte. Bei den Ex-Bezirkskönigen hatte Toni Esser (König 2008) aus Gohr die Nase vorn. Christian Puls aus Hackenbroich-Hackhausen gewann bei den Edelknabenbetreuern.

(S.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Karoline Kahm wird in Gohr die erste Nettesheimer Bezirkskönigin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.