| 21.48 Uhr

Dormagen
Kartons werden wieder separat abgeholt

Dormagen. Ab sofort können die Dormagener wieder Kartons und Pappe an den Abfuhrtagen neben die Grüne Tonne stellen. Das Entsorgungsunternehmen EGN wird dieses Material separat einsammeln. Darauf haben sich Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann und EGN-Betriebsleiter Frank Piel kurzfristig in einem Gespräch geeinigt. Bereits in der Vergangenheit hatte die EGN als freiwilligen Zusatzservice die Pappen separat entsorgt und den Dormagenern damit das lästige Zerkleinern erspart.

Von der Stadt wurde diese Leistung nie bezahlt. Grundsätzlich gehören auch die Pappen in die Grüne Tonne. "In letzter Zeit haben Papp- und auch Papierberge neben den Tonnen leider überhand genommen. Aus wirtschaftlichen Gründen entschloss sich die EGN daher, ihr unentgeltliches Angebot einzustellen", erläutert der Bürgermeister. Nachdem zahlreiche Bürger den bequemen Service vermissten, setzten sich beide Seiten jetzt noch einmal zusammen.

Ergebnis: Wenn die Pappen und Kartons nicht zusätzlich auch noch mit Papier gefüllt sind, wird die EGN sie wieder separat mitnehmen. Gewerbetreibende mit größeren Mengen von Kartons sind von dieser freiwilligen Leistung ausgeschlossen. "Ich danke der Firma EGN sehr für ihr Entgegenkommen im Sinne der Dormagener Bürger", so der Bürgermeister.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kartons werden wieder separat abgeholt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.