| 00.00 Uhr

Dormagen
Kinderschutzbund spendiert neue Bücher

Dormagen: Kinderschutzbund spendiert neue Bücher
Diese Boxen gab es 2014. Damit können die Mädchen und Jungen jetzt auch die neuen Bücher transportieren. FOTO: Lese-Oase
Dormagen. Die Schulbibliothek "Lese-Oase" der Christoph-Rensing-Schule wird immer umfangreicher.

In der Lese-Oase, der Schulbibliothek der Horremer Christoph-Rensing-Schule, finden Kinder nicht nur Bücher für den Unterricht. Spannende und lustige Lektüre gehört ebenfalls zum Repertoire der ehrenamtlich geführten Einrichtung. Damit das Angebot weiter wächst und die Schüler weitere Lese-Anreize finden, unterstützt auch der Dormagener Ortsverband des Deutschen Kinderschutzbundes die Oase.

"So werden mit einfachen Mitteln Lerninhalte vertieft und gefestigt, aber vor allem auch die Lesekompetenz verbessert", sagte Vorstandsmitglied Michael Dries. Jetzt spendierte der Ortsverband den Mädchen und Jungen ein dickes Paket mit aktuellen Sach- und witzigen Kinderbüchern. Adelheid Rothenburg, Leiterin der Christoph-Rensing-Schule, freute sich über die Unterstützung. Um die Kinder zu eigenen Entdeckungen zu motivieren, stellte Martin Farhadi vom Horremer Jugendzentrum "Die Rübe" den Kindern nach der Spendenübergabe noch ein aktuelles Kinderbuch vor.

Buchspenden hat die Lese-Oase seit ihrer Gründung im November 2013 bereits von Horremer Geschäften, Arztpraxen und Privatpersonen sowie der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Horrem erhalten. Den Grundstock der Schulbibliothek bilden Bücher der ehemaligen Bayer-Werksbibliothek sowie aus Anschaffungen des Fördervereins. Damit die Kinder die Bücher sowie die anderen Medien für ihren Schulunterricht aus der Lese-Oase im Untergeschoss der Schule in ihre Klassenräume transportieren können, hatte der Kinderschutz-Ortsverband im vergangenen Jahr bereits stabile Boxen angeschafft. Dorthinein können jetzt auch die neuen Bücher.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kinderschutzbund spendiert neue Bücher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.