| 00.00 Uhr

Dormagen
Kita "Sonnenblume" ehrt Rosi Starke

Dormagen: Kita "Sonnenblume" ehrt Rosi Starke
Rosi Starke (mit Blumen) wird der Geldmacher-Preis von Silvie Geldmacher (M.) und Rosemarie Albrecht (r.) von der Bürgerstiftung überreicht. FOTO: L. Berns
Dormagen. Zudem erhielt die evangelische Einrichtung den Geldmacher-Preis der Bürgerstiftung Dormagen.

Es war eine "wunderbare Überraschung", so kommentierte Rosi Starke die Feier, die ihr zu Ehren gestern Morgen in der Kindertagesstätte "Sonnenblume" veranstaltet wurde. Dort ist sie seit 40 Jahren als Erzieherin tätig, in leitender Funktion kümmert sie sich um die insgesamt 69 Kinder.

Am Sonntagmorgen gab es auch eine weitere Besonderheit, die Rosi Starke sehr freute: Die Bürgerstiftung Dormagen verlieh der Kita "Sonnenblume" ihren mit 1000 Euro dotierten Ulrich-Geldmacher-Preis für ein Musik-Bewegungs-Projekt der Kita des Evangelischen Sozialwerkes.

Als Rosi Starke mit ihrem Mann Rolf Starke, dem Vorsitzenden des Bürger-Schützen-Vereins Dormagen, in der Kita ankam, wurde sie von "ihren" Kindern begrüßt, die ein Spalier bildeten und mit Fähnchen winkten. "Ich habe mich sehr über die Feier gefreut, die meine Kolleginnen so schön vorbereitet haben", sagte Rosi Starke. Schön geschmückt war auch das Außengelände der Kita an der Heesenstraße, auf dem die kleine Feier stattfand.

Silvie Geldmacher vom Stiftungsrat der Bürgerstiftung überreichte den Ulrich-Geldmacher-Preis mit Vorstandsmitglied Rosemarie Albrecht. "Ich freue mich darüber, dass wir dieses Projekt fördern können", hatte Bürgerstiftungs-Vorsitzender Hans-Joachim Krapp gesagt.

"Von Anfang an habe ich hier gearbeitet", erklärte Rosi Starke, dass inzwischen schon die ersten Enkel ihrer ersten Kita-Kinder vor 40 Jahren in ihre Einrichtung kommen. Gestern waren dann auch viele Ehemalige zur Feier in die "Sonnenblume" gekommen: Eltern, Kinder und Arbeitskollegen. Denn Rosi Starke ist bei "ihrer" Kita-Familie sehr beliebt, was sich auch zeigt, wenn sie durch Dormagen geht und immer wieder angesprochen wird. "Ich liebe meinen Beruf", sagt Rosi Starke - und gestern freute sich die ganze Kita mit Gästen der Schule und der Schützen, ihr etwas für ihr Engagement mit Herz zurückzugeben.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kita "Sonnenblume" ehrt Rosi Starke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.