| 00.00 Uhr

Dormagen
Königspaar begeistert Schützen mit einem rockigen Ehrentanz

Dormagen: Königspaar begeistert Schützen mit einem rockigen Ehrentanz
König Jörg Grips (Mitte), der erste Schützenkönig aus den Reihen der Artillerie, und Königin Wera Mentges in Straberg. FOTO: A. Tinter
Dormagen. Die Straberger St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ist gut dran, denn sie hat eine feste Halle, und das kompakte Dorf bietet mit seiner schmucken Kirche, dem dahinterliegenden Ehrenmal und seinen kurzen Wegen noch weitere Attraktionen. Von Klaus Niehörster

Dort lässt sich trefflich aufmarschieren, paradieren und das volle Programm einer Spätkirmes genießen. Am Samstag gelangen Fackelzug und Feuerwerk auf das Beste. Auch das grenzwertige Wetter trübte die Feierlaune der zahlreichen Gäste keineswegs. Alles lief ruhig und friedlich ab, wie die Organisatoren nicht müde wurden zu betonen. Herausragend und den Spaß erheblich gesteigert hat das Königspaar Jörg Grips und Königin Wera Mentges. Sie haben es sich nicht nehmen lassen, einen rockigen Ehrentanz aufs Parkett zu legen. Die musikalische Begleitung besorgte die Band Hell´s Bells.

Am Sonntagmorgen hatte es auch kleinen Mangel an Grußworten, denn Bürgermeister und Landrat waren gekommen. Jägerkapelle und Tambourkorps spielten gekonnt auf, wobei besonders die Jägerkapelle stark gefordert war. Sie versah diese Stimmungsmache auf jeden Fall mit Bravour. Die Verleihung des Ehrenkreuzes des Sports in Silber war einer von den besonders umjubelten Programmpunkten: Josef Schmitz, der seit 1968 Mitglied der Bruderschaft ist und dem Jägerzug Edelwild angehört, hat diese hohe Prämierung erhalten. In der Bruderschaft ist wohlbekannt, welche hervorragenden sportlichen Leistungen Schmitz seit Jahrzehnten erbringt. Die Ehrenmitgliedschaft erhielten Josef Düssel und Henz Peter Klosterberg.

Die absoluten Höhepunkte des Straberger Schützenfestes wie der abendliche Ball, der Fackelzug und der Zapfenstreich waren ohne Zweifel auf das Wochenende gelegt. Doch ist damit noch nicht der baldige Abschluss absehbar. Denn am heutigen Montag wird hinterm Festsaal auf dem Schießstand das neue Königspaar ermittelt. Das wird in jedem Fall ein Treffer, davon gehen beim sonntäglichen Dauerfeiern alle aus. Morgen beginnt dann um 20 Uhr der Krönungsball.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Königspaar begeistert Schützen mit einem rockigen Ehrentanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.