| 00.00 Uhr

Dormagen
Kultkneipe Römerkrug feiert bayerisches "Rocktoberfest"

Dormagen. Zünftig, traditionell und gleichzeitig rockig: So könnte man das beschreiben, was sich am Samstagabend in der Dormagener Kultkneipe "Römerkrug" abgespielt hat. "Wir wollten mal etwas Neues ausprobieren", sagte Betreiber Ludwig Hillekamp, der seine Gäste kurzerhand zu einem bayerischen Kneipen-Triathlon mit Wett-Sägen, Wett-Hämmern und Maßkrugstemmen animiert hatte.

Viele Besucher haben sich auf den Wettkampf eingelassen und ihr Talent unter Beweis gestellt. "Zu gewinnen gibt's Bier", erzählte Hillekamp, der die Traditions-Gaststätte gemeinsam mit seiner Frau Jennifer betreibt. Höhepunkt des bayerischen Abends im "Römerkrug" war jedoch der Auftritt der Hildener Cover-Band "Soul-Blow", die ihrem Publikum mit rockig angehauchten Soul-Hits einheizte. Rund 60 Besucher waren dabei und verfolgten den Auftritt von Carsten Eichelberg, Christoph Haasen, Thomas Bayer und Peter Krausse, die unter anderem "Superstition" von Stevie Wonder auf die Bühne brachten.

Im "Römerkrug" kam das bei den meisten Besuchern gut an. "Die Abwechslung hat gut getan, aber in Zukunft wollen wir uns wieder stärker der klassischen Cover-Bands annehmen", erklärte Betreiber Ludwig Hillekamp nach dem Auftritt, der sich bis in die frühen Morgenstunden zog.

(cka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kultkneipe Römerkrug feiert bayerisches "Rocktoberfest"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.