| 00.00 Uhr

Dormagen
Kulturbunt-Reihe mit 18 Terminen

Dormagen: Kulturbunt-Reihe mit 18 Terminen
Kulturschaffende von "Dormagen Kulturbunt". Bürgermeister Erik Lierenfeld (l.) ist Schirmherr der 5. Auflage. FOTO: Salz
Dormagen. Das fünfte Programm der Initiative geht vom 8. Juli bis 18. Dezember. Von Carina Wernig

Bananen-Tanz von Maja Maria, ein Kürbis-Kurzgedicht von Holm Gottschling, zweistimmiges "Knockin' on Heaven's Door" mit Ingo Koppatz und Rosi Giessmann, die zudem noch mit einem eigenen Song und Alexandras Schlager "Zigeunerjunge" begeisterten - auf der Vorstellung des fünften Programms der Initiative "Dormagen Kulturbunt" gaben einige Akteure bereits eine Kostprobe ihres Könnens.

Vom 8. Juli bis zum 18. Dezember werden 18 Veranstaltungen angeboten, die zumeist kostenfrei sind. "Wir wollen kreative und ungewöhnliche Angebote für Dormagener schaffen", erklärte Volkmar Hess vom Internationalen Phono- und Radiomuseum, der die Initiative im Frühjahr 2012 ins Leben gerufen hatte. "Wir können als Kulturbunt-Team stolz auf die tollen Angebote sein", sagte Stadtmarketing-Leiter Guido Schenk von der SVGD, die diese kulturelle Initiative von Anfang an unterstützt hat.

Auch Bürgermeister Erik Lierenfeld, der die Schirmherrschaft für die fünfte Auflage übernommen hat, lobt die "spannende Initiative", die es geschafft habe, auch ungewöhnliche Kultur-Kombinationen darzubieten: "Es ist wichtig, dieses Kleinkunst-Angebot weiter auszubauen." Andere Großstädte hätten diese Vielfalt nicht zu bieten: "Alles ist sehens- und hörenswert."

2500 Flyer mit den 18 Angeboten vom Country-Abend bis zum "Dinner for One" op Kölsch liegen aus. Es gibt eine nostalgische Radwandertour (mit dem "Piwipper Böötchen"), einen Oldtimer-Treff, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen (auch über die Knef). Beim Michaelismarkt Ende September beteiligt sich "Kulturbunt" ebenfalls wieder, passend zum Motto "Dormagen tanzt aus der Reihe" auch mit indischen Tänzen der Geschwister Kashish und Chahita Bajan, beim "Kreativ-Markt" am 4. September treten "Tamils-Little-Stars" Rajeka, Anjalin und Caroline auf.

Weitere Infos unter www.dormagen-kulturbunt.de im Internet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Kulturbunt-Reihe mit 18 Terminen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.