| 00.00 Uhr

Dormagen
Lamas zum Kuscheln beim Gewerbefest "Nievering Open"

Dormagen. Strahlender Sonnenschein, ein leichter Wind - so lässt es sich aushalten. Auch beim 19. Nievering Open. An drei Standorten haben die ansässigen Unternehmen und Vereine wieder gezeigt, wie viel Vielfalt es in Nievenheim, Straberg und Co. gibt.

Begeistert zeigte sich auch Stefan Maxeiner, Vorsitzender des Gewerbevereins Nieve-Ring. Er versteht den Verein als Zusammenspiel aller Akteure. "Deswegen bin ich so stolz darauf, dass wir auf dem alten Postparkplatz einen Platz der Vereine machen konnten. Die meisten suchen dringend Nachwuchs und sind froh, wenn sie sich präsentieren können." Diese Gelegenheit nutzten unter anderem die Karate Schule Sascha de Vries, der Yacht-Club Bayer Leverkusen und der VdS Nievenheim und boten gerade Kindern auch viele Möglichkeiten zum Mitmachen. Auch die DLRG ließ es sich anlässlich ihres 75. Geburtstages nicht nehmen, sich und ihre Arbeit zu präsentieren.

Besonders interessant für Klein und Groß war der Fuhrpark der Feuerwehr. "Guck mal, da passen ganz viele Feuerwehrmänner rein", sagte der dreijährige Dennis erstaunt, als er mit Hilfe vom Papa in das Löschgruppenfahrzeug kletterte. Außerdem konnte er live dabei sein, als "Florian Dormagen" eingesegnet wurde. "Wir bieten heute außerdem Feuerlöschübungen, informieren über den häuslichen Brandschutz, und die Jugendfeuerwehr stellt sich vor", sagte Löschzugführer Patrick Frohn. 14 Kinder und Jugendliche sind es derzeit, Nachwuchs ist stets willkommen. Mitmachen können in Nievenheim Kinder ab zehn Jahren.

Auf dem Salvatorplatz ging es zwischendurch sportlich zu: Jump Fitness heißt die Trendsportart, die bei um die 30 Grad selbst für trainierte Sportler sehr schweißtreibend ist. Lamas zum Kuscheln bot die Begegnungsstätte Delhoven, wer wollte, konnte sich auch mit den flauschigen (nicht spuckenden!) Gesellen fotografieren lassen. Auch einige Neue waren dabei, darunter "Babydreamsbynicole" mit Accessoires und Schnullerketten für die Kleinsten. "Wir verstehen das Fest auch als Starthilfe und sind im Verein so gut aufgestellt, dass wir Existenzgründern wertvolle Hilfe bieten können", sagte Maxeiner. Er ist gedanklich schon beim 20. Nievering Open, das noch einige Besonderheiten mehr bieten soll - zum Beispiel Kutschfahrten und die Unternehmen im Wandel der Zeit.

(vest)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Lamas zum Kuscheln beim Gewerbefest "Nievering Open"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.