| 00.00 Uhr

Dormagen
Leerung der Abfalltonnen wird vorgezogen

Dormagen. Entsorgungsgesellschaft Niederrhein (EGN) verteilt die neuen Abfallkalender an die Haushalte.

Die Abfallkalender Entsorgungsgesellschaft Niederrhein werden in Dormagen derzeit wieder an alle Haushalte verteilt. Die Verteilung erfolgt durch die Deutsche Post. Im Streifenkalender finden sich neben den Abfallterminen viele Informationen und Tipps zur richtigen Entsorgung. Eine übersichtliche Liste mit allen Ansprechpartnern und Telefonnummern finden die Nutzer ebenfalls. Sollten bis Weihnachten die Kalender noch nicht im Briefkasten sein, können sich die Bürger bitte an die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein wenden. Die Reklamationen werden unter der Servicenummer 0180 2301450 (sechs Cent pro Anruf) oder im Festnetz unter 02133 659 71 durchgegeben.

Der erste Blick sollte in das Straßenverzeichnis auf den letzten Seiten des Kalenders gehen, denn es gibt bisweilen Veränderungen in der Bezirkseinteilung.

Sowohl in Dormagen als auch in Grevenbroich werden die Termine der Tonnenleerungen an Weihnachten vorgezogen. Bereits am Samstag, 19. Dezember, finden die Abfuhren statt, die eigentlich am Montag an der Reihe wären. Die vorgezogene Abfuhr zieht sich dann bis zum Heiligabend hin. "Die Dormagener Kunden werden gebeten, noch einmal genau in den aktuellen Kalender von 2015 zu schauen, bevor sie diesen gegen den von 2016 austauschen", sagt EGN-Sprecherin Kristiane Helmhold. Die Entsorgungsgesellschaft hatte im Herbst erneut den Zuschlag für die Abfallentsorgung für das Dormagener Stadtgebiet bekommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Leerung der Abfalltonnen wird vorgezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.