| 00.00 Uhr

Dormagen
Lesung, Musik-Show und alles von der Knef

Dormagen. Die Initiative "Dormagen Kulturbunt" bietet von Freitag bis Sonntag unterschiedliche Veranstaltungen. Von Carina Wernig

Dormagener Kulturschaffende, die ihr Können und ihre Ideen zu einem gemeinsamen Herbstprogramm zusammenschließen: Mit diesem Konzept überzeugt die Initiative "Dormagen Kulturbunt" bereits in der vierten Saison. Von Freitag bis Sonntag gibt es drei Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Den Auftakt bildet eine Lesung "Das Gold der Tage" mit Christiane Wedel und Eckhard Leue mit Texten von Rilke, Morgenstern, Walser, Storm, Trakl und anderen am Freitag ab 19 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung an der Kölner Straße 78. Die Musiker der Band Gambrinus unterstützen die Lesung.

Am Samstag heißt es ab 19 Uhr im Café Micado an der Kölner Straße 36 "Benefiz-Discotic": Der Dormagener Ingo Koppatz lässt seinen Doppelgänger "Ogni Ztappok" aus den "Vereinigten Staaten von Europa" mit seiner "One-Man-Show" auftreten - inklusive "selbst geschriebener Popsongs im Stil der 70er, 80er, 90er". Die Show-Tänzer und Background-Sänger sollen selbst gebaut sein. "Kulturbunt"-Initiator Volkmar Hess gibt eine Lach- und Tanzgarantie. Eintritt kostet fünf Euro.

Und am Sonntag, 25. Oktober, dreht sich im 50er-Jahre-Raum der Senioren-Residenz "Alloheim" an der Virchowstraße 2 alles um "Die Knef". Der Dormagener Fotograf und Sammler Detlef Richter präsentiert dort von 10 bis 17 Uhr seine "Schätze" der Sängerin und Schauspielerin Hildegard Knef: originale Kino-Plakate, Bücher, handsignierte Briefe und Platten. Richter nennt die größte Knef-Sammlung in NRW sein Eigen. Von den 103 Langspielplatten, die Hildegard Knef veröffentlicht hat, besitzt Detlef Richter 101, daher heißt auch das Motto "Fas(s)t alles von der Knef". Ganz ohne Musik geht es am Sonntag nicht: Der Pianist Michael Stamm spielt einige Stücke der Chansonsängerin. Der Eintritt ist frei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Lesung, Musik-Show und alles von der Knef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.