| 00.00 Uhr

Dormagen
Lindenstraßen-Schauspielerin plaudert bei der Tork-Show

Dormagen. Die nächste "Tork-Show" wirft ihre Schatten voraus. Für die Veranstaltung am Freitag, 29. April, ab 20 Uhr in der "Kulle" hat der Kartenvorverkauf jetzt begonnen. Da nur 110 Plätze zur Verfügung stehen und die Reihe beliebt ist, sollten Interessierte sich möglichst schnell ein Ticket sichern.

Die beiden Moderatoren und Journalisten Detlev Zenk und Wolfgang Link haben wieder interessante Gäste mit Dormagen-Bezug eingeladen, mit denen sie auf der Bühne angeregt plaudern möchten. Diesmal dominieren die Damen. Aus der Fernsehserie "Lindenstraße" bekannt ist Schauspielerin Julia Beerhold. Als Sandra Sarikakis stand sie lange an der Seite des Gastwirts Vasily Sarikakis. Darüber hinaus wirkte die in Nievenheim aufgewachsene Schauspielerin in vielen Filmen mit. Den Sportbereich deckt die in Straberg wohnende Sabine Thomaskamp (Everts) ab. Die Siebenkämpferin startete bei den Olympischen Spielen und war mit dem Gewinn der Bronzemedaille 1984 in Los Angeles überaus erfolgreich. Bettina Lohaus betätigt sich künstlerisch - mit Malerei, Installationen und Texten. Im Mai 2014 bezog sie erstmals ein eigenes Atelier in Dormagen. Bislang einziger vorgesehener männlicher Gesprächspartner - Überraschungsgäste sind nicht auszuschließen - ist der Straberger Musiker Helmut Blödgen, der vor allem aus dem Kölner Karneval bekannt ist. Für Musik sorgt das Sven-Jungbeck-Trio. Jungbeck präsentiert auch sein neues Solo-Album.

Karten kosten zehn Euro und sind in der City-Buchhandlung, Kölner Straße 58, im Café Seitenweise, Kölner Straße 145, und im Kulturbüro im Kulturhaus erhältlich. Bestellungen auch unter 02133 257-338.

(ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Lindenstraßen-Schauspielerin plaudert bei der Tork-Show


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.