| 00.00 Uhr

Dormagen
Lions Club organisiert Weihnachtswunsch-Aktion

Dormagen. Start morgen um 13 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt.

Wenn am Samstag, 26. November, um 13 Uhr der Dormagener Weihnachtsmarkt vor dem Historischen Rathaus eröffnet wird, sind auch Mitglieder des Lions Clubs Dormagen mit dabei. Dann werden wieder Wunschzettel für Kinder im Tannenbaum hängen. Wie in den vergangenen Jahren haben die Lions den beliebten Weihnachtswunschbaum organisiert. Mit Hilfe der Kooperationspartner Caritasverband Rhein-Kreis Neuss und Dormagener Tafel wurden wieder fast 200 Wünsche von Kindern zusammengestellt, die nun die Dormagener Bürger erfüllen können.

"Wir hoffen darauf, dass wieder viele Dormagener und Dormagenerinnen mitmachen, um den Kindern eine Freude zu Weihnachten zu ermöglichen", sagt der Präsident des Lions Clubs, Bürgermeister Erik Lierenfeld. "Wir freuen uns, dass bisher so viele Bürger mitgeholfen haben", erklärte Holger Geroneit, der Pate der Lions-Aktion. "Es haben uns auch schon einige Dormagener angesprochen, die wissen wollten, ob es den Wunschbaum dieses Jahr wieder gibt", ergänzt Karin Ohligschläger, die die Päckchen für die Kinder in ihrem Geschäft "Spa & Garden" entgegennimmt.

In den vergangenen Jahren waren die Wunschkarten immer innerhalb kurzer Zeit "vergriffen". Denn die Besucher des Dormagener Weihnachtsmarktes, die bedürftigen Kindern, die sonst kein Weihnachtsgeschenk unter dem Baum finden würden, eine Freude machen möchten, können einen Wunschzettel vom Baum nehmen, um dieses Geschenk für ein Kind zu kaufen. Die Wünsche reichen von Bekleidung über Puppen bis zu Autobausätzen. Das Geschenk soll verpackt bis 13. Dezember an der Sammelstelle bei "Spa & Garden", Kölner Straße 48, abgegeben werden. Die Übergabe der Geschenke an die Kooperationspartner Caritas und Dormagener Tafel und anschließend an die Kinder erfolgt rechtzeitig bis Heiligabend.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Lions Club organisiert Weihnachtswunsch-Aktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.