| 00.00 Uhr

Dormagen
Lutz Görner bringt Beethoven intim in die Kulturhalle

Dormagen. Lutz Görner, wegen seiner langjährigen Reihe "Lyrik für alle" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen oft als "die lyrische Stimme Deutschlands" bezeichnet, ist für seine offene Art bekannt. "Nie wieder Dormagen!" sagte der Rezitator und gab seine Enttäuschung über nur etwas mehr als 40 Zuhörer unumwunden zu. Von Hansgeorg Marzinkowski

Der von ihm inszenierte Klavierabend "Ludwig van Beethoven - Sein Leben, seine Musik" hätte tatsächlich mehr Zuhörer verdient, denn Görner erzählt Beethovens Leben anhand seiner Briefe und vieler Zitate von Weggefährten wie Liszt, Chopin, Bettine Brentano oder vom Dichterfürsten von Goethe. Er hatte van Beethoven 1810 in einem Kurbad kennen gelernt und beschrieb ihn als "ungebändigte Persönlichkeit". Aber auch: "Beethovens Spiel und sein Talent haben mich in Erstaunen versetzt." In Görners zum Teil sehr intimer Auswahl wird vor allem deutlich: Zwischen dem musikalischen Genie und seinem chaotischen, elenden Leben bestand ein tiefe Kluft. Erschütternd ist ein Brief an einen Bonner Jugendfreund 1801, in dem der gerade mal Zwanzigjährige von seiner beginnenden Taubheit schreibt: "Ich muss sagen, ich bring mein Leben elend zu." Begleitet werden die eindrucksvollen Schilderungen durch Klavierbeispiele. Zum Bericht von seiner Beerdigung in Wien am 29. März 1827 erklingt der Trauermarsch aus der "As-Dur Sonate-Sonate" (op. 26). Der mit "Marcia funebre sulla morte d'un Eroe" überschriebene Satz wurde damals, als 20.000 Menschen dem Sarg folgten, auch gespielt.

Am Flügel sitzt die junge Nadia Singer, die aus allen berühmten Klaviersonaten Beethovens in technischer Perfektion zitiert. Sie hat in Weimar, wo sie auch lebt, beim berühmten St. Petersburger Pianist Grigory Gruzman studiert. Ihr emotionales, meist aber sehr kraftvolles Spiel gipfelt virtuos in der Zugabe - ausgerechnet mit Franz Liszt und seinem "Grand Galop chromatique".

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Lutz Görner bringt Beethoven intim in die Kulturhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.