| 00.00 Uhr

Dormagen
Malteserstift sammelt für Flüchtlinge

Dormagen. Stadt legt Ort für Bürgerversammlung fest: am 8. Dezember in der BvA-Aula. Von Carina Wernig

Die Hilfs- und Spendenbereitschaft der Dormagener für Flüchtlinge ebbt nicht ab. So haben jetzt Bewohner des Malteserstifts St. Katharina in Hackenbroich eine eigene Spendensammlung auf die Beine gestellt. Mehrere Kisten mit Kleidung, Schuhen und Hygieneartikeln wurden jetzt Bürgermeister Erik Lierenfeld überreicht.

Die Idee stammt von Peter Höpken, einem Bewohner des Malteserstifts in "Junger Pflege". "Ich will den Flüchtlingen helfen, das können wir mit unseren einfachen Mitteln auch", erklärte er bei der Übergabe. "Wir haben Pflegeartikel und Kleidung abgegeben, jeder das, was er erübrigen konnte", sagte Höpken. Die Bürger seien Teil des Staates und könnten sich ruhig an der Hilfe beteiligen. Hilfe bekam er bei der Spendensammlung nicht nur von Nihal Akay, seiner Alltagsbegleiterin in "Junger Pflege", sondern auch von der Heimleitung: "Wir haben das sehr gern unterstützt", sagte Pflegedienstleiter Marc Strobel, der auch kommissarischer Hausleiter des Malteserstifts in Hackenbroich ist. "Nach Rücksprache mit der koordinierenden Stelle der Flüchtlingshilfe bei der Stadt, konnten wir Informationen sammeln, was die Menschen genau benötigen", beschrieb Strobel das Vorgehen. Gespendet haben Bewohner, Besucher und Mitarbeiter des Malteserstiftes. "Alle Spender waren sehr motiviert, Bedürftigen, die fliehen mussten, ein wenig zu helfen", so Strobel. Vielleicht lasse sich die Sammelaktion auch weiter fortführen.

Der Bürgermeister dankte den Heimbewohnern ausdrücklich für ihre Hilfe: "Ein tolles Beispiel, das hoffentlich Nachahmer findet." Er sei nach wie vor begeistert von der Spendenbereitschaft. "Die Flüchtlinge zu integrieren, schaffen wir nur gemeinsam mit den Bürgern", sagte Lierenfeld, der auch von den Flüchtlingen Integrationsbereitschaft erwartet.

Für die städtische Bürgerversammlung zum Thema Flüchtlinge am 8. Dezember um 18.30 Uhr wurde der Ort festgelegt: die Aula des Bettina-von-Arnim Gymnasium .

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Malteserstift sammelt für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.