| 00.00 Uhr

Dormagen
Maria Krücken will Dormagens Kinder als "Lese-Fee" verzaubern

Dormagen: Maria Krücken will Dormagens Kinder als "Lese-Fee" verzaubern
Immer mittendrin: Lese-Fee Maria Krücken liebt es, Kindern vorzulesen. Oft trägt sie auch Lieder mit ihrer Gitarre vor. FOTO: Stadt
Dormagen. Um Einfälle und kreative Ideen ist Maria Krücken nie verlegen, schon gar nicht, wenn es um Dinge geht, die ihr am Herzen liegen. Wie zum Beispiel die Leseförderung von Kindern. Das neueste Projekt der engagierten Horremerin, die auch schon in verschiedenen Bibliotheken gearbeitet hat: Ab sofort schlüpft die Ehrenamtlerin in die Rolle der "Stadt-Lese-Fee". Mit Gitarre und einem Leserucksack voller Bücher will sie durch die Stadt ziehen - und hat dabei die Rückendeckung des Verwaltungschefs. "Ich habe mit Bürgermeister Erik Lierenfeld gesprochen, er fand die Idee gut", erzählt Krücken. "Ich freue mich auf meine neue Aufgabe." Unterstützung erhält sie vom städtischen Büro für bürgerschaftliches Engagement. Von Stefan Schneider

Ihre Hauptzielgruppe werden Jungen und Mädchen sein; Krücken nimmt ausdrücklich Einladungen an: von Kindertagesstätten und Grundschulen, aber auch von Tagesmüttern. Zurzeit ist sie dabei, sich überall vorzustellen und zu vernetzen. In der Stadt hat sie auch eine Reihe Flyer verteilt, um die Bürger auf ihr Angebot aufmerksam zu machen, das kostenlos ist. Auch Menschen in sozialen Einrichtungen kommen als Zuhörer in Frage. Die Gruppen sollen nicht größer als 20 Personen sein. Bei den Lesungen für Kinder gibt es eine Altersunterteilung: unter drei Jahre, vier bis sieben Jahre und sieben bis zehn Jahre. "Ich habe immer lustige, coole und spannende Bücher im Gepäck", sagt die Lese-Fee. Die Auswahl reicht von Märchen über Klassiker bis zu Sach- und Bilderbüchern. Wer sie "buchen" möchte, erreicht Maria Krücken unter 0160 98126890.

In der Adventszeit lädt Krücken zu vier Lesungen ein, bei denen ihr andere Vorleser zur Seite stehen. Es geht um Frieden, Glauben, Liebe und Hoffnung. Der Auftakt ist heute um 10 Uhr im Familienzentrum Rappelkiste am Fichtenweg. Der 2. stellvertretende Bürgermeister Michael Dries liest aus "Adventszeit mit Kamishibai". Am 5. Dezember (10 Uhr) trägt Martin Farhadi aus dem Kinder- und Jugendtreff "Die Rübe" im Kindergarten Sonnenblume (Heesenstraße 3) "Nikolaus von Myra" vor. Zusammen mit Maria Decker vom Netzwerk "Alte Apotheke" liest Krücken am 13. Dezember (10 Uhr) an der Kölner Straße 30 aus Kästners "Geschichte vom Glück", und am 19. Dezember (10 Uhr) ist Bürgermeister Lierenfeld der Vorleser im Seniorenzentrum Markus-Kirche (Weilerstraße) .

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Maria Krücken will Dormagens Kinder als "Lese-Fee" verzaubern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.