| 00.00 Uhr

Dormagen
Michaelismarkt mit umfangreichem Programm wie noch nie

Dormagen. Guido Schenk von der Stadtmarketing-Gesellschaft Dormagen (SVGD) schickte die Rekordmeldung gestern bei der Präsentation gleich voraus: "Das ist das umfangreichste Programm, das wir je beim Michaelismarkt hatten." Von Stefan Schneider

Tanz, Musik, ein Wettbewerb mit acht Teams aus Dormagener Stadtteilen und einem aus dem Rathaus, ein verkaufsoffener Sonntag und Markttreiben mit 70 Ausstellern, Händlern, Vereinen und Institutionen, dazu die Tork-Show mit den Moderatoren Detlev Zenk und Wolfgang Link: In der Innenstadt geht es am übernächsten Wochenende (24./25. September) rund. Musikalischer Haupt-Act ist samstags ab 21 Uhr der Auftritt der Rabaue.

Als Organisator mit im Boot bei Dormagens größtem Stadtfest ist die City-Offensive Dormagen (CiDo), die den Michaelismarkt natürlich auch als Vehikel zur Förderung des örtlichen Einzelhandels nutzen möchte. Guido Schenk hält das für naheliegend: "Erfahrungsgemäß zieht eine solche Veranstaltung auch viele Menschen von außerhalb an. Das bietet die Chance, neue Kundenkreise zu gewinnen." Zudem würden viele Händler ihre Umsätze an verkaufsoffenen Sonntagen mit parallel laufenden Märkten oder anderen Ereignissen deutlich steigern. Der verkaufsoffene Sonntag am 25. September läuft wieder von 13 bis 18 Uhr, der Michaelismarkt ist am 24. September von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am 25. September von 12 bis 19 Uhr.

Da der Michaelismarkt diesmal unter dem Motto "Dormagen tanzt aus der Reihe" steht, sind samstags von 11 bis 13.50 Uhr entsprechende Vorführungen geplant - mit Kashish&Chahita, TSV Bayer, La Donna, Maja Maria und Tanzschule Reißer. Im Musik- und Unterhaltungsblock folgen Henne&Schmidt (Kinder-Party-Musik), Pink Flönz (Glamrock), Se Beu Group (Live-Musik), Bajaasch (Show- und Partyband) sowie ab 19.30 Uhr die Tork-Show und ab 21 Uhr der Rabaue-Gig. Das Bühnenprogramm am Sonntag gestalten zwischen 12 und 19 Uhr Gitarrist Sven Jungbeck, die Dormagener Line-Dance-Gruppe Wild West Roses, die zum Mittanzen einlädt, Drumlet Experience, der vom Journalisten Uwe Schulz moderierte Stadtteil-Wettbewerb samt Jonglage-Show, Tanzschule Reißer und die Coverband Soundclub.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Michaelismarkt mit umfangreichem Programm wie noch nie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.