| 00.00 Uhr

Dormagen
Mit der "Reifeprüfung" beginnt die Theater-Saison

Dormagen. Die Filmfassung war ein Welterfolg mit Dustin Hoffmann in der Hauptrolle: Jetzt gibt es "Die Reifeprüfung" auch auf der Theaterbühne in Dormagen zu erleben. Mit der temporeichen Gesellschaftssatire um die Beziehung einer verheirateten Frau zu einem jüngeren Liebhaber starten das städtische Kulturbüro und das Norbert-Gymnasium Knechtsteden (NGK) in die erste gemeinsame Theater-Saison. Am Freitag, 10. November, um 20 Uhr gastiert das Landestheater Burghofbühne mit seiner Inszenierung in der NGK-Aula.

Zum Inhalt: Benjamin stehen alle Türen offen. Er hat einen exzellenten College-Abschluss und ein Stipendium in der Tasche. Mrs. Robinson, eine Freundin seiner Eltern, hat ein unmissverständliches Angebot. Benjamin ist zunächst verunsichert und weist die Avancen zurück. In Sachen Sexualität noch ziemlich unerfahren, lässt er sich aus Neugierde und Langeweile dann doch auf die Affäre ein und verbringt den Sommer zwischen heimischem Swimmingpool und anonymem Hotelzimmer. Durch ein unfreiwilliges Date mit Elaine, der Tochter von Mrs. Robinson, wird Benjamin schließlich aus seiner Lethargie gerissen. Er findet Gefallen an ihr. Doch Mrs. Robinson, frustriert und abgeklärt, versucht mit aller Macht, die Beziehung der beiden zu verhindern.

Karten zum Preis von 11 Euro (ermäßigt) und 18 Euro gibt es im städtischen Kulturbüro im Dormagener Kulturhaus. Das Kulturbüro nimmt Ticket-Bestellungen unter 02133 257-338 oder per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen. An der Abendkasse kosten die Tickets 13 Euro (ermäßigt) und 20 Euro. Das Theaterstück ist Teil der Theater-Saison 2017/18, für die das Kulturbüro noch attraktive Abo-Plätze ab 55 Euro anbieten kann.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Mit der "Reifeprüfung" beginnt die Theater-Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.