| 00.00 Uhr

Dormagen
Mitmach-Foren für die neue "Marke Dormagen"

Dormagen. Die SWD bietet fünf Abende in Stadtteilen an, um über die Ausrichtung des neuen Werbekonzepts zu diskutieren.

Die neue Standortmarke für Dormagen soll schon bei der Konzipierung möglichst viele Dormagener einbeziehen. Daher hat die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) Unternehmen und Bürger zu fünf Mitmach-Foren eingeladen, um Grundlagen der neuen Marke Dormagen zu entwickeln.

Der SWD-Beirat für Standortmarketing stellte nach der Auswahl der Partneragentur jetzt die Weichen für die Erarbeitung der Standortmarke. Dabei folgte er dem Vorschlag der Experten, die Marke von innen nach außen aufzubauen, indem in Dormagen und seinen Ortsteilen begonnen wird, das Image der Stadt weiter zu gestalten. "Nur was von innen strahlt, kann auch von außen gesehen werden", bringt Roger Ullrich, Agentur Lohmann and Friends, den Ansatz auf den Punkt. "Wir wollen die Dormagener selber als Botschafter unserer Stadt gewinnen, denn bessere Fürsprecher können wir nirgendwo finden", so Beiratsvorsitzende Tanja Gaspers.

In den fünf über das Stadtgebiet verteilten Mitmach-Foren sind alle gefragt, die mitgestalten wollen. Fragen werden sein: Wofür steht Dormagen? Was sind besondere Highlights der Stadt und ihrer Ortsteile? Was sollen grafische Basiselemente des zukünftigen Auftritts sein? Wo und wie kann man in Dormagen kreativ werben?

Die Termine: Montag, 18. September, im Stürzelberger Schützenhaus an der Schulstraße 134; Dienstag, 19. September, im Bürgerhaus Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee 20; Donnerstag, 21. September, in der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule an der Marie-Schlei-Straße 6 in Nievenheim; Mittwoch, 27. September, im Gohrer Bruderschaftshaus an der Josef-Schwartz-Straße 23 und Donnerstag, 28. September, im Großen Trausaal des Historischen Rathauses am Rathausplatz 2 in Dormagen-Mitte.

Anmeldungen für die Foren, die jeweils von 18 bis 20 Uhr dauern, sind notwendig: Bis zwei Tage vor der Veranstaltung online unter www.swd-dormagen.de oder unter 02133 257-416.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Mitmach-Foren für die neue "Marke Dormagen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.