| 00.00 Uhr

Dormagen
Mitsingkonzert vor dem Rathaus

Dormagen. Weihnachtsmarkt endet am Sonntag mit einem Feuerwerk.

Er spielt vor 50 000 Fans im Kölner Stadion und ist vielen Domstädtern auch durch seine regelmäßigen Mitsingkonzerte im Gaffel-Brauhaus bekannt: Am Samstag, 19. Dezember, um 17 Uhr tritt der kölsche Liedermacher, Sänger und Gitarrist Björn Heuser auf der Weihnachtsmarkt-Bühne vor dem Historischen Rathaus auf. "Weihnachtsjeföhl" - so lautet dann das Motto. Auch an diesem Abend ist das Publikum zum Mitsingen eingeladen. Passend zur Adventszeit hat Heuser ein Programm mit besinnlicheren Stücken zusammengestellt. Gesponsert wird dieses kostenlose Konzerterlebnis von der Energieversorgung Dormagen (evd). "Wir möchten so dazu beitragen, dass sich alle Dormagener gemeinsam auf das Weihnachtsfest einstimmen können", sagt Geschäftsführer Klemens Diekmann. Dabei helfen auch die Kinder aus der Caritas-Tagesstätte "Haus der Familie" mit. Sie werden vor dem Auftritt von Björn Heuser bereits um 16.30 Uhr das Märchen "Die Sterntaler" aufführen.

Zum Finale des Weihnachtsmarkts wird es am Sonntag, 20. Dezember, ab 18 Uhr erneut ein Abschlussfeuerwerk geben. Vorher treten ab 16.45 Uhr das Akkordeonorchester der städtischen Musikschule und das Duo Julia Fuchs (Gesang) und Peter Pick (Keyboard) auf. Nicht mehr zur Verfügung steht die Kunststoffbahn, auf der vor allem viele Kinder in den vergangenen Tagen mit speziellen Schlittschuhen ihre Runden drehten. Die wurde verabredungsgemäß zum 15. Dezember abgebaut. "Sie ist gut angekommen", meinte Stadtsprecher Harald Schlimgen. Ob der Premiere eine zweite Auflage im kommenden Jahr folgen wird, darüber werden bei der Manöverkritik die Arbeitsgruppe Weihnachtsmarkt sowie die Verantwortlichen der RTR Event GbR entscheiden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Mitsingkonzert vor dem Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.