| 00.00 Uhr

Dormagen
"Mörderische Schwestern" erschaffen Krimi-Stimmung

Dormagen. In der längsten Nacht des Jahres wurde es bei der Lesung in Bettina Lohaus' Garten zwar erst spät dunkel. Düster ging es jedoch seit dem frühen Abend zu: Die sämtlich preisgekrönten Autorinnen Regina Schleheck, Nadine Buranaseda und Jutta Wilbertz, wie Bettina Lohaus Mitglied bei den "Mörderischen Schwestern", einer Vereinigung von Krimi-Autorinnen, ließen ihrer beachtlichen kriminellen Energie freien - literarischen - Lauf. Die 30 Besucher im "Kräuterbeet" wurden mit einer geballten Ladung nicht alltäglicher Straftaten konfrontiert - ohne Happy-End.

Regina Schleheck machte den Anfang mit ihrer Kurzgeschichte "Saat des Todes", in der sich die aus Afrika geflohene Eleonora auf makabre Weise mittels eines Voodoo-Ritus an ihrem Vergewaltiger rächt - just während dessen Hochzeitsfeier.

Der Titel "Ophelia" erinnert an die berühmteste Wasserleiche der Weltliteratur: Der Kurzkrimi von Nadine Buranaseda kreuzt das Motiv aus Shakespeares Hamlet mit einer an Edgar Allen Poe erinnernden, minutiösen Schilderung des Grauens, das ein Ertrinkender in dem sicheren Bewusstsein empfindet, dass es für ihn keine Rettung mehr gibt. Er stirbt im Meer, als er einen von seiner geistesgestörten Tochter Ophelia Ermordeten verschwinden lassen will. In Jutta Wilbertz' schwarzhumorigen Chansons ging es ähnlich morbide zu, auch in ihrer Kurzgeschichte "Café Corretto". Auch Gastgeberin Bettina Lohaus war mit einer - erst tags zuvor fertig gewordenen - Geschichte vertreten. "Mein Junge" handelt von einem Spanner, der sich beim Beobachten von Liebespaaren entsinnt, wie sein Vater seine Mutter in flagranti erwischte und misshandelte. Worauf der Zehnjährige sie tötete - was er erst jetzt zu bedauern beginnt.

Die vier "Mörderischen Schwestern" ziehen sich bald nach Schweden zur "Krimi-Klausur" zurück, wobei ein Gemeinschaftsprojekt nicht ausgeschlossen ist.

(S.M.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: "Mörderische Schwestern" erschaffen Krimi-Stimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.