| 00.00 Uhr

Dormagen
Mordfall Lindlar: Anklage gegen Hackenbroicher kommt

Dormagen. Der Fall eines getöteten 32 Jahre alten Mannes aus dem Drogenmilieu kommt jetzt einen entscheidenden Schritt weiter: Laut Angabe der Staatsanwaltschaft Köln wird derzeit die Anklage gegen den der Tat verdächtigten 47 Jahre alten Dormagener vorbereitet. "Die Ermittlungen stehen vor dem Abschluss", sagt Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer. Die Erkenntnisse in dem über viereinhalb Monate alten Fall werden derzeit zusammengetragen und daraus die Anklage formuliert. Ob sie auf Mord oder Totschlag hinauslaufen wird, mochte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Köln noch nicht sagen.

Weiterhin unklar ist der Tatort, dazu schweigt der Verdächtige. Nicht zuletzt daher hat sich der Mordfall als schwierig erwiesen. Dabei wiegen die Vorwürfe schwer. Der 47-Jährige, der in Hackenbroich lebt, steht unter dem dringenden Verdacht, einen 32 Jahre alten Mann ohne festen Wohnsitz erst getötet und ihn dann in dem Wald abgelegt zu haben. Die Tat selbst soll, davon gehen die Ermittler inzwischen aus, sich im Köln-Bonner-Raum ereignet haben. Der Tote hat im Raum Bonn gelebt.

Der Dormagener wird darüber hinaus von einem Zeugen belastet, der behauptet, der 47-Jährige habe ihn zu einem (weiteren) Mord anstiften wollen. Darauf habe er sich jedoch nicht eingelassen. Nach Aussage von Oberstaatsanwalt Bremer ist das ganze Thema nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei "in Zusammenhang mit Drogengeschäften zu sehen". Der Hackenbroicher, der seit bald fünf Monaten in Untersuchungshaft sitzt, ist nach Angaben der Behörden vorbestraft.

Die Umstände des Falls sind kurios. Die Kölner Polizei wurde von einem Journalisten des Express über den Mord und den möglichen Fundort informiert. Dieser hatte einen Tipp bekommen. Doch die Polizei konnte den Toten nicht finden. Das gelang anschließend dem Journalisten und dem Zeugen. Sie fanden die verweste Leiche in einem Waldstück bei Lindlar. Die Polizei konnte den Toten zunächst nicht identifizieren, griff gleichwohl den Hinweis des Tippgebers auf und nahm den Dormagener fest.

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Mordfall Lindlar: Anklage gegen Hackenbroicher kommt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.