| 00.00 Uhr

Dormagen
Nach Unfall muss 18-Jährige aus Auto befreit werden

Dormagen. Wie schwer die Verletzungen der beiden Frauen sind, konnte die Polizei gestern nicht sagen. Auf alle Fälle wurden beide Fahrerinnen nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 18-Jährige musste von der Feuerwehr sogar aus ihrem Wagen herausgeholt werden - und das über das Dach, weil die Schwere der Verletzungen nicht eingeschätzt werden konnte. Gegen 9.35 Uhr gestern Morgen war der Unfall passiert. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 18-Jährige auf der K12 von Straberg in Richtung Horrem.

An der Kreuzung K12/L380 stieß sie mit dem Wagen einer 49 Jahre alten Neusserin zusammen, die über die L380 in Richtung Nievenheim fuhr. Zum Zeitpunkt des Unfalls zeigte die Ampelanlage für den Verkehr auf der K12 für beide Fahrtrichtungen gelbes Blinklicht, die Ampelanlage auf der L 380 war ausgeschaltet. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung für etwa eine Stunde gesperrt. Staus entstanden keine.

(goe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Nach Unfall muss 18-Jährige aus Auto befreit werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.