| 00.00 Uhr

Dormagen
Nachbarn erklimmen Deponie

Dormagen: Nachbarn erklimmen Deponie
Betriebsleiter Josef Schiffer (links) mit einer Besuchergruppe auf der Deponie Rheinfeld. FOTO: Currenta
Dormagen. Mit rund einem halben Dutzend Veranstaltungen beteiligte sich der Chempark jetzt an der ersten Dormagener Umwelt- und Naturerlebniswoche der Stadt Dormagen. Zahlreiche Nachbarn nutzten die Angebote und erklommen beispielsweise etwa gemeinsam mit Betriebsleiter Josef Schiffer die Sonder-Abfalldeponie in Rheinfeld.

Im Chempark erklärte Betriebsleiter Uwe Listner den Besuchern die technischen Zusammenhänge der Thermischen Abluft-Verbrennungsanlage (TVA). Sein Kollege Josef Schiffer tat das Gleiche als Betriebsleiter einer Besuchergruppe auf der Deponie Rheinfeld und traf dort auf aufmerksame Zuhörer. Neben der ebenfalls gut besuchten Chempark-Rundfahrt flankierten Informationsveranstaltungen zum Thema Umweltüberwachung und eine Ausstellung über Wertstoffkreisläufe im Chempark die Aktionswoche. "Ich freue mich, dass unsere Veranstaltungen so gut angenommen worden sind", erklärte Jobst Wierich, Leiter Politik- und Bürgerdialog Dormagen.

Der Chempark leiste mit diesen Besichtigungs- und Informationsangeboten einen wichtigen Beitrag zur Industrieakzeptanz vor Ort, so Wierich: "Denn aus dem Akzeptanzbericht haben wir gelernt, dass Sicherheit und Transparenz entscheidende Faktoren sind, um als guter und verlässlicher Nachbar wahrgenommen zu werden."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Nachbarn erklimmen Deponie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.