| 00.00 Uhr

Dormagen
Neues Konzept für Tourist-Info

Dormagen: Neues Konzept für Tourist-Info
Für die Tourist-Info in Zons will die Stadtmarketing- und Tourismus GmbH ein neues Nutzungskonzept aufstellen. FOTO: ati
Dormagen. Aufsichtsrat der SWD hat sich konstituiert. Vorsitzende ist Tanja Gaspers.

Michael Bison, Leiter der neuen Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD), hat zusammen mit Stadtmarketingleiter Thomas Schmitt dem SWD-Aufsichtsrat das neue Standortmarketingkonzept vorgestellt. Anlass war die konstituierende Sitzung des elfköpfigen Gremiums.

Die Arbeit der SWD gliedert sich in fünf Handlungsfelder: Gewerbeflächen, Fachkräfte, Unternehmerservice, Stadtmarketing und Tourismus. Ein erster Schwerpunkt ist die Erarbeitung eines Standortmarketingkonzeptes. Es wirkt als Querschnittsaufgabe in alle Handlungsfelder und nahm daher den größten Raum der fast vierstündigen Sitzung ein. Bison präsentierte gemeinsam mit Schmitt den Ablauf zur Erarbeitung des Standortmarketingkonzeptes. Dieser sieht vor, eine Werbeagentur mit der Erarbeitung eines Dachmarkenkonzeptes sowie einer Mitmachkampagne zu beauftragen. Innerhalb eines Jahres soll die neue Positionierung der Gesamtstadt, ein Dachmarkenkonzept mit Stadtlogo und Slogan sowie ein Gestaltungshandbuch für den Stadtkonzern entwickelt werden. Neu waren die Vorschläge von Bison und Schmitt, die Gesamtkosten von circa 100.000 Euro auf mehrere Schultern zu verteilen und die Beteiligung der Bürger und Interessengruppen breiter aufzustellen. "Wir wollen für die Entwicklung der Mitmachkampagne und die Umsetzung der ersten Marketingmaßnahmen Partner und Sponsoren aus der Privatwirtschaft gewinnen", so Schmitt. Erste Stufe der Beteiligung ist die Einsetzung eines Beirates für Standortmarketing, der aus Mitgliedern des Aufsichtsrates sowie Dormagener Wirtschafts- und Tourismusorganisationen bestehen soll. Neben der Erarbeitung des Standortmarketingkonzeptes sind für Bison die Aufstellung eines Nutzungskonzeptes für die Tourist-Info in Zons sowie die Forcierung des "Entwicklungsgebietes Silbersee" Schwerpunkte der Arbeit 2017. Einstimmig wurde Kämmerin Tanja Gaspers zur Vorsitzenden und Andreas Behncke (SPD) zum stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats gewählt.

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Neues Konzept für Tourist-Info


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.