| 00.00 Uhr

Dormagen
Neun Karnevalsumzüge an drei Tagen

Dormagen: Neun Karnevalsumzüge an drei Tagen
Nicht nur in Nievenheim (Foto vom Vorjahr) werden am kommenden Wochenende wieder die Jecken das Bild bestimmen. FOTO: Tinter
Dormagen. In Dormagen haben die Jecken die Qual der Wahl. Auch der Besuch mehrerer Züge ist möglich.

Die Auswahl ist traditionell riesengroß in Dormagen: Auch in diesem Jahr können die Freunde des Straßenkarnevals von Eintopfsamstag bis Rosenmontag wieder aus neun Umzügen im Stadtgebiet wählen. Bei guter Planung und Stehvermögen ist auch der Besuch von mehreren Umzügen möglich. Die Übersicht:

Am Eintopfsamstag (10. Februar) zieht ab ungefähr 14 Uhr der große Zug durch Dormagens Stadtmitte. Aufstellung der Teilnehmer ist am Schützenplatz. Von dort geht es über Walhovener Straße, Florastraße, Friedrich-Ebert-Straße, Vom-Stein-Straße, Langemarkstraße, Nettergasse, Frankenstraße, Europastraße, Kölner Straße wieder zurück zur Walhovener Straße. Die Großfahrzeuge würden nach dem Verlassen der Kölner Straße ausscheren, teilt die Stadt auf ihrer Internetseite mit. Fast parallel läuft der Zug in Delrath (circa 14.15 bis 16.15 Uhr). Die Jecken ziehen dort über Im Grund, Pestalozzistraße, Balgheimer Straße, Johannesstraße, Hüttenstraße, Balgheimer Straße und Gabrielstraße.

Den Anfang am Karnevalssonntag (11. Februar) macht Hackenbroich. Dort startet der Umzug bereits gegen 10.30 Uhr an der Stommelner Straße. Von da geht's weiter über Salm-Reifferscheidt-Allee, Sinnersdorfer Straße, Dormagener Straße, Claudiusstraße, Schwiedessenstraße, Winand-Lukas-Straße, Wilhelm-Opheys-Straße, Wieskirchenstraße, Dormagener Straße, Dorfstraße bis Feuerwache.

Der große Zug durch Nievenheim ist für 13 Uhr angesehen. Die Teilnehmer, Gruppen und Wagen stellen sich an der Bismarckstraße in Höhe des Schwimmbades auf. Zugweg: Bismarckstraße, Neusser Straße, Am Mühlenpfad, Am Krausberg, Hindenburgstraße, In Ückerath, Dantestraße, Gerhard-Hauptmann-Straße, Auf der Hardt, In Ückerath, Hindenburgstraße bis Gaststätte Robens. Fast zeitgleich, jeweils von 14 bis 16 Uhr, laufen folgende Züge, Stürzelberg: über Schulstraße, Lindenstraße, Feldstraße, Uedesheimer Straße, Himmelgeister Straße, Delrather Straße, Feldstraße, Biesenbachstraße, Schulstraße. Die Großfahrzeuge sammeln sich auf dem Parkplatz am Schützenhaus, die kleineren fahren über den Wirtschaftsweg in Richtung Tenniscenter. Aufstellung in Delhoven ist am Schützenplatz. Von dort bewegt sich "dr Zoch" über Josef-Steins-Straße, Klosterstraße, Hauptstraße, Holzweg zurück zur Josef-Steins-Straße bzw. zum Schützenplatz. Der Zugweg in Straberg: Waldstraße, Winand-Kayser-Straße, Linden-Kirch-Platz Süd, Linden-Kirch-Platz Nord, Mühlenbuschweg, Norbertstraße, Schützenstraße, Blumenstraße, Horremer Straße. Auflösung ist am Hubertussaal.

Am Rosenmontag sind dann die Gohrer, Broicher und die Zonser dran. In Gohr geht es gegen 13 Uhr los. Als Zugweg ab Kirchplatz ist folgende Strecke vorgesehen: Kirchstraße, Kesselstraße, Broicher Dorfstraße, Am Bergerhof, Bergheimer Straße bis Kapellchen, Broicher Dorfstraße bis Lindenhof, Broicher Dorfstraße, Kesselstraße, Kirchstraße, Kirchplatz, Odilienstraße, Am Kamp, Karl-Küffler-Straße, Odilienstraße, Bergheimer Straße, Bruderschaftsweg, Schützenplatz, Bergheimer Straße, Kurgrenzweg, Kesselstraße, Broicher Dorfstraße bis Lindenhof.

In Zons nehmen die Teilnehmer am Rosenmontag diesen Weg: Rheintorvorplatz, Herrenweg, Parkstraße, Deichstraße, Nesselrodestraße, Saarwerdenstraße, Stürzelberger Straße, Deichstraße, Schloßstraße, Rheinstraße, Turmstraße, Grünwaldstraße, Schloßstraße, Rheinstraße, Rheintorvorplatz.

(ssc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Neun Karnevalsumzüge an drei Tagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.