| 00.00 Uhr

Dormagen
Noch kein Mieter für großes Ladenlokal in Hackenbroich

Dormagen. Mitte Dezember sollen alle 95 Wohnungen fertig sein.

Es ist ein ehrgeiziges Projekt - und eins, das in einer Hinsicht ins Stocken geraten ist. Denn während die 90 Mietwohnungen des Ladenzentrums Hackenbroich bald alle renoviert und vermietet sein werden, scheint es mit den dazugehörigen Ladenlokalen nicht so recht voran zu gehen.

Im März hatte die Peker GmbH mit Deutschlandsitz in Grevenbroich das Grundstück im Zentrum Hackenbroichs an der Moselstraße mit sechs Wohnblocks (insgesamt 95 Wohnungen in einer Größe von 75 bis 113 Quadratmetern) und zehn dazugehörigen Ladenlokalen (fünf leerstehend) erworben. Im Juni begannen die umfangreichen Sanierungsarbeiten, zunächst in den 50 Wohnungen, die zu der Zeit nicht vermietet waren. Erneuert wurden nach und nach alle Fenster, die Böden, die Bäder und die Aufzüge. Die Fassaden wurden frisch gestrichen. "Zurzeit sind wir dabei, die letzten 33 Wohnungen fertigzumachen", sagt der zuständige Projektleiter Murat Beyazyüz. Er geht davon aus, dass die Arbeiten Mitte Dezember erledigt sind.

Deren Vermietung mache ihm keine Sorgen, sagt Beyazyüz. Das sieht bei den Ladenlokalen anders aus. Zwar öffnet nächste Woche, am 1. Dezember, auf einer Fläche von 100 Quadratmetern eine Caféteria, doch das größte Ladenlokal mit 850 Quadratmetern hat immer noch niemanden anlocken können. "Ein Getränkehändler hatte sich interessiert, doch leider ist er wieder abgesprungen", sagt der Projektleiter. Die Suche geht also weiter. Am liebsten wäre dem Unternehmen dort der Einzug einer Drogeriekette oder eines Lebensmittelmarktes. Kontakt hatte er bereits zu den Ketten Norma, DM, Rossmann und Lidl - es kamen jedoch nur Absagen. Dabei gibt es ein Versprechen: "Bei einem vernünftigen Konzept wäre auch die Miete in den ersten Jahren ein Symbolpreis. Ein Euro im ersten, zwei Euro im zweiten und drei Euro im dritten Jahr", so Beyazyüz.

(goe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Noch kein Mieter für großes Ladenlokal in Hackenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.