| 00.00 Uhr

Dormagen
Nostalgische Radwandertour am Sonntag

Dormagen. Im Rahmen der Initiative "Dormagen Kulturbunt" wird es am nächsten Sonntag eine nostalgische und musikalische Radwandertour von Dormagen nach Monheim und zurück geben.

Der Treffpunkt ist am Sonntag, 21. August, um 11 Uhr am Internationalen Phono- und Radio-Museum Dormagen an der Bahnhofstraße 2-4. "Wie verbindet man Monheim mit Dormagen? Am Besten: mit dem Fahrrad", hat Volkmar Hess, Initiator und Motor der Kultur-Reihe, überlegt: "Da der Rhein überquert werden muss, bietet das Piwipper Böötchen die optimale Lösung."

Volkmar Hess vom Phono- und Radio-Museum Dormagen hat diese nostalgische Tour kreiert, bei der man schon allein bei der Planung musikalisch in die Vergangenheit versetzt wird: Die elf Kilometer lange Route, benannt nach dem Song "Immer wieder sonntags", startet am Dormagener Musikmuseum unter Führung des Initiators. "Allerdings kann man die Route natürlich in eigener Regie in Monheim starten - und fährt wie unter beschrieben. Anmeldungen für die Nostalgische Radwandertour am 21. August nimmt Volkmar Hess unter 02162 45128 oder per E-Mail an volkmar@grammofon.de entgegen.

Die Kosten betragen vier Euro Fährgebühr für zwei Fahrten mit dem "Piwipper Böötchen".

Nach dem Auftritt von Holm Gottschling mit "Der Mann, der vor mir war" gestern ist die Radtour die letzte August-Veranstaltung bei "Dormagen Kulturbunt".

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Nostalgische Radwandertour am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.