| 00.00 Uhr

Dormagen
Orkener Schützen feiern trotz Sturm ein prächtiges Schützenfest

Dormagen. Stürmisch begann das Schützenfest des Bürgerschützenvereins Orken angesichts des Tiefs "Zeljko" am Samstag, um so größer war gestern Morgen angesichts der Sonne die Freude von Schützenkönig Karl-Paul Esser. Die Orkener feierten trotz mancher Änderung im Ablauf wieder ein prächtiges Fest. Von Carsten Sommerfeld

Am Samstag "mussten wir kräftig improvisieren", schildert Vize-Präsident Roland Knapp. "Wegen des Sturms hatte die Stadt von 14 bis 18 Uhr den Kirmesplatz gesperrt, die Schausteller waren nicht begeistert", berichtet Knapp. Dann ließ der Wind nach, doch dafür kam Regen: Umzug und Gottesdienst in der Lukaskirche fielen aus, vom Antreten ging es gleich ins Zelt, wo der evangelische Pfarrer Hans-Jürgen Ziegenhagen einen Wortgottesdienst hielt. Kapellmeister Stephan Mertens hatte dafür noch rasch Note für Choräle besorgt.

Abends konnte das Team um Präsident Wolfgang Brosch aufatmen, das Fest ging wie gewohnt weiter. "Beim Tanz mit der Band Mikado war das Zelt voll", so Vizepräsident Knapp. Beim Festzug gestern bot das 550 Schützen starke Regiment von Generaloberst Peter Weifeuer ein prachtvolles Bild. Das Königspaar verzichtete auf die Fahrt in der Kutsche: "Die Menschen sollen die tollen Kleider sehen", so der König. Seine Königin Bettina Flock-Esser zog im blau-weißen Kleid mit, der König und sein Marinezug Kap Horn in strahlendweißen Marine-Uniformen. Gestern Morgen standen beim Frühschoppen auch viele andere Schützen im Mittelpunkt. Die BSV-Ehrennadel erhielten Ronald Bronneberg, er ist seit 25 Jahren Tambourmajor im Tambourkorps Orken, und Günter Cremer. Er war zehn Jahre lang Vorsitzender des Fördervereins, legte das Amt nun in jüngere Hände. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Horst Zorn geehrt. 50 Jahre sind Josef Theisen, Emil Bartz und Wolfgang Scharner dabei, 40 Jahre Toni Stump, Heinz Schunk, Frank Weifeuer, Bert Peter Buschbell, Berthel Hoppe, Thomas Knapp und Präsident Wolfgang Brosch. 25-Jähriges begehen Carsten Machura, Dirk Ueberschär, Holger Huthmacher. Seit 65 Jahren besteht der Zug "Schwarze Husaren".

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Orkener Schützen feiern trotz Sturm ein prächtiges Schützenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.