| 00.00 Uhr

Dormagen
Pater Reetz wird morgen 75 Jahre alt

Dormagen. Der langjährige Rektor der Basilika prägt Knechtsteden seit rund 30 Jahren. Von Carina Wernig

In der Klosterbibliothek mit ihren zahlreichen Schätzen gerät Pater Hermann-Josef Reetz ins Schwärmen: "Hier kann man viel entdecken und erkennen", sagt der langjährige Rektor der Klosterbasilika Knechtsteden, der das Kloster seit 1987 zu neuer Blüte geführt und das Spiritaner-Gelände für weitere Nutzer und vielfältige Veranstaltungen geöffnet hat. Morgen vollendet Reetz, seit 1993 als Provinzprokurator in Knechtsteden lebend, sein 75. Lebensjahr. Er hat den Messbesuchern, Wallfahrern und zahlreichen Besuchern die Geschichte Knechtstedens und Gottes Wort näher gebracht.

Geboren wurde Hermann-Josef Reetz in Stommeln, er verweist aber schmunzelnd auf seinen "kompletten Eifeler Migrationshintergrund". Bereits als Schüler war er in Knechtsteden, danach auch als Philosophie-Student an der Spiritanerhochschule in Knechtsteden. Am 29. März 1969 wurde Reetz vom Kölner Erzbischof Joseph Kardinal Höffner zum Priester geweiht. "Gern hätte ich weiter Theologie studiert, besonders Fundamentaltheologie und Dogmatik", sagt Reetz. Das Missionsfeld der Kirche, auf dem die Spiritaner agierten, begann sich zu globalisieren und zu verkomplizieren. Daher studierte er Nationalökonomie in Münster mit dem Schwerpunkt Entwicklungspolitik. Mit 32 Jahren übernahm er dann die Verwaltung der deutschen Ordensprovinz. "Die Frage war, wie lange Knechtsteden noch zu halten sei", erinnert sich Reetz. So wurden zwar keine Gebäude abgerissen, aber anderen Vereinen und Institutionen zur Verfügung gestellt. "Um einem so großen Kloster mit immer weniger Ordensleuten eine Zukunft zu erhalten, mussten Laien mobilisiert werden", erklärt Reetz, wie er 1987 mit anderen Engagierten den Förderverein für das Missionshaus Knechtsteden von 1895 wiedergegründet hat. Er zählt heute über 500 Mitglieder und unterstützt die Spiritaner bei ihren Projekten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Pater Reetz wird morgen 75 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.